Feedback
Blick ins Material

Stationenlernen Flucht, Vertreibung und Umsiedlung - Vom 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Stationenlernen Geschichte Abitur

  • Abiturthema Niedersachsen 2017+2018+2019

Dieses binnendifferenzierte Stationenlernen zu Flucht und Vertreibung regt zur selbstständigen Erarbeitung zentraler Aspekte dieses hochaktuellen Themas an. Einen Schwerpunkt bilden insbesondere der Zweite Weltkrieg und die damit verbundenen Vertreibungen der Umgang mit dem Thema heute sowie Parallelen zu früher. Abgerundet wird das Stationenlernen durch einen Exkurs in die Gegenwart.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die Schüler können den Inhalt selbständig erarbeiten und das individuelle Lerntempo jeweils anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die Schüler/Innen erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgabenstellung einen Überblick über das Gelernte verschafft.

Inhalt:
  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für die Schüler
  • Stationspass
  • Stationenmatrix zu den angesprochenen Kompetenzen
  • 9 Stationen mit Informationsmaterialien und Aufgaben
  • Ausführliche Lösungsvorschläge
  • Rückmeldebögen
Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
30 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2017)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 6,99
Premiumkunden -50 % i
(Nr. 67740)
€ 10,99
inkl. Druck & Versand
nur nach Deutschland!
Premiumkunden -50 % i
Ausgedruckt
(30 S. s/w)
(Nr. 67740)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Aus der Reihe Stationenlernen im Geschichtsunterricht

Empfehlungen zu "Stationenlernen Flucht, Vertreibung und Umsiedlung - Vom 20. Jahrhundert bis zur Gegenwart"

Ähnliche Materialien: