Ethik PLUS, 8. Klasse, Band I

Kompetenzorientierter Ethikunterricht

Blick ins Material

Ethik PLUS, 8. Klasse, Band I

Kompetenzorientierter Ethikunterricht

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
122 Seiten (47,7 MB)
Verlag:
PB-Verlag
Autor:
Seyler, Karl-Hans
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Ethik
Klassen:
8
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Kompetenzorientierter Ethikunterricht zum neuen Lehrplan PLUS für die Mittelschule in Bayern, Arbeitsblätter mit Unterrichtsentwürfen.

Inhaltsverzeichnis:
  • Lernbereich 1: Glück
    • Quellen des Glücks (z. B. Liebe, Partnerschaft, Vertrauen, Freundschaft, Gemeinschaft, Gesundheit, Dank für eine Hilfeleistung, Lob, Hobbys, schulischer Erfolg, sportliche Leistung, Karriere); Unterscheidung von materiellen und immateriellen Glücksquellen
    • zwei Bedeutungen von Glück: luck (glücklicher Zufall) und happiness (Glückseligkeit); Flowkonzept (Csikszentmihalyi)
    • mögliche Glücksstrategien: Stärkung des Selbstvertrauens (z. B. durch Überwindung von Ängsten, Verzicht auf Vergleiche mit anderen), Vergegenwärtigung kleiner Glücksmomente; eigener
    • Glücksratgeber oder Antiglücksratgeber
    • unterschiedliche Glücksvorstellungen (z. B. Erfahrungsberichte oder Erhebungen
    • Glücksversprechungen (z. B. Drogen, virtuelle Realität, Werbung)
  • Lernbereich 2: Das eigene Leben gestalten Schülerinnen und Schüler
    • nehmen bewusst wahr, was ihnen an der Gestaltung ihrer Lebenswelt (z. B. ihrer Freizeit, ihres Tagesablaufs oder Konsums) wichtig ist, und erkennen und hinterfragen die Präferenzen und Werte, die sie dabei leiten.
    • nutzen bewusst und eigenverantwortlich Möglichkeiten der Selbstverwirklichung in den verschiedenen Phasen ihres täglichen Lebens (z. B. in Freizeit und Schule).
    • akzeptieren Normen als Bedingungen eines gelingenden Miteinanders und reflektieren Möglichkeiten und Chancen ihrer zunehmenden Selbständigkeit.
    • übernehmen im Rahmen ihrer Rechte und Pflichten als Jugendliche Verantwortung für sich selbst.
    • hinterfragen Autoritäten auf Basis eigener Wertvorstellungen, um Machtmissbrauch zu begegnen.
    • berücksichtigen bei ihrer beruflichen Orientierung ihre Präferenzen und Werte sowie individuelle Möglichkeiten und Grenzen (z. B. Stärken und Schwächen).
Grundlegende Kompetenzen am Ende der 8. Jahrgangsstufe:
  • Die Schülerinnen und Schüler reflektieren ihre persönlichen Vorstellungen von einem glücklichen Leben und erkennen, dass sie altersbedingt immer mehr für ihr persönliches Glück verantwortlich sind.
  • Sie gestalten ihre altersbedingt größer werdenden Freiräume (z. B. Mode, Jugendkultur) selbstbestimmt und verantwortungsbewusst und setzen sich mit ihren Möglichkeiten und Grenzen (z. B. in Bezug auf ihre berufliche Zukunft und im Umgang mit Autoritäten) auseinander.
  • Die Schülerinnen und Schüler überprüfen eigene Wertentscheidungen und die anderer.
  • Auf der Grundlage von Beispielen aus ihrer Lebenswelt und selbständig erschlossenen Informationen zeigen sie Bewusstsein für den Nutzen und die Gefahren des Konsumverhaltens und gehen mit Konsumgütern verantwortungsbewusst um.
  • Die Schülerinnen und Schüler erfassen die Bedeutung verschiedener Formen zwischenmenschlicher Beziehungen (z. B. im Zusammenhang mit Liebe, Sexualität und Partnerschaft) und gehen verantwortungsbewusst mit der eigenen Sexualität um.
  • Sie setzen sich mit den Bedingungen gelingender Partnerschaft auseinander und sind sich der besonderen Bedeutung von Verantwortung, Vertrauen und Respekt bewusst.

In den Warenkorb

€ 23,90
Premiumkunden -10 % i
Premiumkunden -10 %
Material-Nr.: 74115

Empfehlungen zu "Ethik PLUS, 8. Klasse, Band I"

Spinner big
Spinner big