Die Elemente des Periodensystems - eine Baumarkterkundung

Atombau und Periodensystem

Blick ins Material

Die Elemente des Periodensystems - eine Baumarkterkundung

Atombau und Periodensystem

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Chemie
Klassen:
8-9
Schultyp:
Realschule

Mit einer Baumarktexkursion steigen Sie in die Einheit ein. Das Arbeitsblatt M 1 beinhaltet den Arbeitsauftrag sowie Tipps zur Erkundung eines Baumarkts.

Die Erkundung kann je nach Möglichkeit als Klassenexkursion erfolgen oder als Hausaufgabe angelegt werden. Es ist vorteilhaft, wenn die Stationsgruppen den Baumarkt gemeinsam erkunden, allerdings ist dies je nach Einzugsgebiet der Schule nicht immer möglich. Im letzteren Fall muss jedoch eine ausreichende Vorlaufzeit eingeplant werden.

Danach wird ein Lernzirkel mit 9 Stationen aufgebaut.
  • Stationen 1–3 beziehen sich auf die Elemente der 1. und 2. Hauptgruppe, wobei Station 3 zum technischen Kalkkreislauf in einen theoretischen und einen praktischen Teil unterteilt ist.
  • Station 4 behandelt die Halogene
und
  • Station 5 die Halogene und Edelgase.
  • Bei Station 6 beschäftigen sich die Lernenden mit den Metallen der Hauptgruppen und, in Bezug auf die Verwendung, mit denen der Nebengruppen.
  • Bei Station 7 steht Kohlenstoff als Vertreter der 4. Hauptgruppe im Fokus,
während
  • Station 8 die Verwendung von Stickstoff- und Phosphatverbindungen im Blumendünger thematisiert.
  • Station 9 bezieht sich auf Sauerstoff als Vertreter der 6. Hauptgruppe.

Klasse: 8/9

Dauer: 6 Stunden (Minimalplan: 4)

Kompetenzen: Die Schüler …
  • benennen die Elemente des Periodensystems und beschreiben ihre Eigenschaften.
  • skizzieren den technischen Kalkkreislauf als Beispiel eines Stoffkreislaufs.
  • führen selbstständig Versuche durch und werten diese in Versuchsprotokollen aus.
  • nutzen Modelle zur Beantwortung von chemischen Fragestellungen.
Versuche:
  • Nachweis von Alkali- und Erdalkalimetallen (SV)
  • Natrium reagiert mit Wasser (LV)
  • Sauerstoff – eine brenzlige Sache (SV)
  • Nitratnachweis in Spezialdüngern (SV)
Übungsmaterial:
  • Herstellen von Kalkmörtel – der technische Kalkkreislauf
  • Halogene – die Salzbildner
  • Metalle – Stoffe mit besonderen Eigenschaften
  • Kohlenstoff – jetzt wird es organisch

Im Zuge einer Binnendifferenzierung sollte jede Gruppe eine „Stammstation“ zugewiesen bekommen, für die sie eine Musterlösung anfertigt. Die entsprechende Gruppe würde anschließend als Ansprechpartner bei Schwierigkeiten und Fragen anderen Gruppen zur Verfügung stehen und zum Abschluss des Lernzirkels sollte jede Gruppe ihre Station bzw. ihr Element vorstellen. Eine Wahlstation zur Literaturrecherche würde den Gruppen die Möglichkeit bieten, die Präsentation vorzubereiten, wenn sie schneller fertig sind oder Wartezeiten überbrücken müssen. Da die Theoriestationen mehrfach aufgebaut werden können, ebenso wie Stationen mit einfachen, unkomplizierten Versuchen (z. B. Station 4, Station 8), kann die Gruppengröße klein gehalten werden, um die Lernenden komplett einzubinden. Dies würde für eine Gruppengröße von max. 3 Schüler sprechen. Eine weitere Station kann eine Aufgabe im Schulbuch beinhalten, z. B. zum Thema periodische Eigenschaften (Atomradius, Ionisierungsenergie).

In den Warenkorb

€ 9,95
(Nr. 71619)

Empfehlungen zu "Die Elemente des Periodensystems - eine Baumarkterkundung"

Spinner_big
Spinner_big