Unterrichtsmappe: Herbst - Gedichte zur stürmischen Jahreszeit

Gesammelte Unterrichtsbausteine

Blick ins Material

Unterrichtsmappe: Herbst - Gedichte zur stürmischen Jahreszeit

Gesammelte Unterrichtsbausteine

Typ:
Interpretation / Unterrichtseinheit
Umfang:
50 Seiten (1,4 MB)
Verlag:
School-Scout
Autor:
Grosser, Katie
Auflage:
(2013)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
8-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Der Wechsel der Jahreszeiten hat immer schon Dichter zu ihren Werken inspiriert. Gerade der Herbst dient hierbei oft als Projektionsfläche für andere Themen wie die Liebe oder die Vergänglichkeit des Lebens. Solche Anknüpfungspunkte zum Leben der Schüler ermöglichen es, einen besseren Zugang zu dem für viele Schüler schwierigen Themenbereich Lyrik zu finden.

Die Mappe gibt Lehrern alles an die Hand, was man zur Erstellung kompletter Unterrichtseinheiten benötigt: nützliche Hintergrundinformationen, Interpretationshilfen und kopierfertige Arbeitsblätter.

Die variablen Bausteine können dabei direkt ausgedruckt und eingesetzt werden. Einzelne Abschnitte sind für die Nach- und Vorbereitung zu Hause geeignet. Der modulare Aufbau dient besonders der Binnendifferenzierung.

Inhalt:

  • Didaktische Hinweise
  • Was ist ein Gedicht?
  • Kompetenzcheck
  • Verlaufspläne möglicher Unterrichtsstunden
  • Hintergrundinformationen zu den Autoren
  • Ausführliche Interpretation des Gedichtes
  • Arbeitsblätter mit Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung
  • Lösungen

Behandelte Gedichte:

  • “Herbsttag” von Rainer Maria Rilke
  • “Herbstwind” von Heinrich Heine
  • “Im Herbste” von Theodor Storm
  • “O trübe diese Tage nicht” von Theodor Fontane
  • “Oktoberlied” von Theodor Storm
  • “Verklärter Herbst” von Georg Trakl

Textauszug:

Einführendes Vorwort

Der Wechsel der Jahreszeiten hat immer schon Dichter und vor allem Lyriker zu ihren Werken inspiriert – kein Wunder, bietet der Wandel der Landschaft doch eine vielfältige Projektionsfläche für eigene Gedanken und Gefühle. Als Übergangsjahreszeit, in welcher der warme Sommer noch mitschwingt, während schon der kalte Winter droht, bietet der Herbst dabei nicht nur im bunten Spiel der Blätter zahlreiche Motive für die lyrische Bearbeitung. Der Herbst symbolisiert das Verstreichen der Zeit, die Vergänglichkeit und dient dabei als Projektionsfläche auch für grundsätzliche Themen des Lebens, wie Liebe und Tod. Herbstlyrik findet sich deshalb in eigentlich allen literarischen Epochen und so lässt sich auch zu Beginn einer Stunde sehr schön auf die Gedanken der Schüler zum Herbst eingehen – hier hat sicher jeder etwas beizusteuern – bevor man sich der Behandlung eines entsprechenden Gedichtes widmet. Anknüpfungspunkte zum Leben der Schüler ermöglichen es dabei, einen besseren Zugang zu dem für viele Schüler schwierigen Themenbereich Lyrik zu finden.

In den Warenkorb

€ 8,99
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Material-Nr.: 56585

Aus der Reihe Unterrichtsbausteine für Ihren Deutschunterricht

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Unterrichtsmappe: Herbst - Gedichte zur stürmischen Jahreszeit"

Spinner big d3ce0a40deddd24056985fc295dd90cb618e12947ccb14586200ed04d3ad0196
Spinner big d3ce0a40deddd24056985fc295dd90cb618e12947ccb14586200ed04d3ad0196