Klimagas Methan und Methanogenese im „Bioreaktor“ Kuh

Mündliche Abiturprüfung

Blick ins Material

Klimagas Methan und Methanogenese im „Bioreaktor“ Kuh

Mündliche Abiturprüfung

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Klausur
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Ohne Methanogenese durch Archaebakterien im Pansen der Kuh gäbe es weder Milch noch Käse aus Heu und Stroh. Die syntrophe, mikrobielle Lebensgemeinschaft im anaeroben Milieu des Pansens macht diesen zum Gärbottich, ähnlich einem Bioreaktor. Bei Störung des Gleichgewichts der mikrobiellen Biozönose gerät das Leben der Kuh schnell in Gefahr. Die Prüflinge wenden ihr Sachwissen zur Milchsäuregärung an, stellen die Bedeutung der Methangärung für den Stoffwechsel der Endosymbionten und der Kuh dar und schlagen die Brücke zu Methan als Klimagas. Die argumentative Bewertung des steigenden Rindfleischkonsums in Deutschland unter Aspekten einer nachhaltigen Entwicklung und des Klimaschutzes rundet die Präsentation von Kompetenzen auf der Basis der aktuellen Bildungsstandards zum gesellschaftsrelevanten Themenkreis ab.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Hinweise
  • M1: Pansensymbiose – die Kuh als „Bioreaktor“
  • M2: Methan als Treibhausgas
  • Lösungen
  • Darstellungsleistung
  • Literatur

In den Warenkorb

€ 8,21
statt  € 10,95
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 80103

Empfehlungen zu "Klimagas Methan und Methanogenese im „Bioreaktor“ Kuh"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon