Suizidassistenz in kirchlichen Institutionen?

Einblick in eine kontroverse Debatte

Blick ins Material

Suizidassistenz in kirchlichen Institutionen?

Einblick in eine kontroverse Debatte

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Religion
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum geschäftsmäßig assistierten Suizid vom 26. Februar 2020 löste eine breite gesellschaftliche Debatte aus, auch in den beiden christlichen Kirchen. Wem gehört das Leben? Welchen Rahmen setzt die Rechtsprechung? Welchen Entscheidungsspielraum haben kirchliche Einrichtungen vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes im Hinblick auf einen möglichen geschäftsmäßig assistierten Suizid? Diese Einheit sensibilisiert für die gesellschaftliche Relevanz des theologischen Diskurses. Sie gibt Orientierung in Bezug auf eine komplexe Fragestellung und hilft, eine begründete Entscheidung zu treffen.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 11–13
  • Dauer: 8 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: ethische Begründungen und Handlungsoptionen beurteilen; christliches Engagement in der Gesellschaft reflektieren
  • Thematische Bereiche: verantwortliches Handeln aus christlicher Motivation; Aufgaben von Kirche in einer sich wandelnden Welt; pluralistische Gesellschaft und kirchliche Verantwortung; christliche Ethik
  • Medien: Film, Zeitungsbeiträge, Interview, Methodenkarten

In den Warenkorb

€ 17,55
Material-Nr.: 79615

Empfehlungen zu "Suizidassistenz in kirchlichen Institutionen?"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon