Lernwerkstatt "Was war los im Wilden Westen?"

Mini-Werkstatt für die Klassen 4-6

Blick ins Material

Lernwerkstatt "Was war los im Wilden Westen?"

Mini-Werkstatt für die Klassen 4-6

Typ:
Lernwerkstatt
Umfang:
37 Seiten (30,7 MB)
Verlag:
Lernbiene
Autor:
Horst, Chantal Daniela
Auflage:
1 (2019)
Fächer:
Sachunterricht, Geschichte
Klassen:
4-6
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Die Zeit der Postkutschen, Cowboys und Raddampfer – so macht geschichtliches Lernen Spaß!

PDF / WORD

Lucky Luke oder Winnetou sind beliebte erfundene Figuren des Wilden Westens. Aber wie war diese Zeit wirklich? Wie sah das Leben der Siedlerinnen und Siedler aus, die zu tausenden mit Planwagentrecks in den Westen aufbrachen? Was machten eigentlich Cowboys genau? Wie reiste man mit Postkutsche, Raddampfer oder Eisenbahn? Und wer waren Pocahontas, Levi Strauss und Mark Twain? Auf diese und andere Fragen erhalten die Schülerinnen und Schüler Antworten in dieser Mini-Werkstatt. Sie begeben sich an den Stationen auf die Spur von gefährlichen Banditinnen und Banditen wie Billy the Kid, Belle Starr und Jesse James und schreiben dazu Steckbriefe. Außerdem spielen die Kinder das Goldwaschen in einem kleinen Versuch nach, legen ein Domino und basteln eine Collage zum Wilden Westen im Film, Fernsehen und Co.

Das beinhaltet das Unterrichtsmaterial zum Wilden Westen:
  • Ein Laufzettel ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, stets den Überblick über ihren Arbeitsstand zu behalten.
  • Auftragskarten geben den Kindern verständliche Arbeitsaufträge.
  • Zu den 10 Stationen gibt es abwechslungsreiche Stationsblätter mit Lesetexten, Rätseln, einem Domino, Lückentexten und vielem mehr.
  • Damit die Kinder ihre Arbeit selbstständig kontrollieren können, enthält die Werkstatt Lösungen zu allen Stationen, an denen konkrete Ergebnisse erarbeitet werden sollen.

In den Warenkorb

€ 20,60
Material-Nr.: 79388

Empfehlungen zu "Lernwerkstatt "Was war los im Wilden Westen?""

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon