Wärmelehre: Landwind, Seewind und der Golfstrom

Das Modell des Energietransportes

Blick ins Material

Wärmelehre: Landwind, Seewind und der Golfstrom

Das Modell des Energietransportes

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
32 Seiten (38,4 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Physik
Klassen:
8-10
Schultyp:
Gymnasium

Wie entsteht Wind? Am Beispiel der Verhältnisse an der Küste wird die Entstehung von Land- und Seewind als lokales Klimaphänomen erklärt. Die Schülerinnen und Schüler erfahren dabei die Aussagekraft der Gleichung für die Wärmemenge durch zielgerichtete Interpretation der Einflussgrößen wie spezifische Wärmekapazität oder Temperatur. Parallel wird schrittweise das Modell eines geschlossenen Energiekreislaufs eingeführt. Dieses Modell wird auf die Verhältnisse im Golfstrom als globales Phänomen übertragen.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 8–10
  • Dauer: 5 bis 8 Unterrichtsstunden (Minimalplan: 3)
  • Kompetenzen:
    • 1. Anwenden physikalischer Denk- und Arbeitsweisen,
    • 2. Entwickeln von Strategien zur Bearbeitung physikalischer Aufgaben- und Problemstellungen,
    • 3. Nutzen der Fachsprache sowie fachspezifischer Darstellungen,
    • 4. Kooperieren im Team,
    • 5. Kommunizieren und Präsentieren physikalischer Inhalte
  • Thematische Bereiche: Wärme, Temperatur, spezifische Wärmekapazität, Energiekreislauf im geschlossenen System

In den Warenkorb

€ 19,75
Material-Nr.: 78418

Empfehlungen zu "Wärmelehre: Landwind, Seewind und der Golfstrom"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon