Höhere Ableitungen, Extrem- und Wendepunkte

Lückentexte und Karteikarten zum besseren Verständnis

Blick ins Material

Höhere Ableitungen, Extrem- und Wendepunkte

Lückentexte und Karteikarten zum besseren Verständnis

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Lückentext / Unterrichtseinheit
Umfang:
23 Seiten (1,9 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
10-12
Schultyp:
Gymnasium

Dieser Unterrichtsbeitrag behandelt das Thema Extrem- und Wendepunkte, für das die Jugendlichen höhere Ableitungen benötigen. Wie lese ich mögliche Extremstellen aus der Ableitungsfunktion heraus? Für was brauche ich die 2. und 3. Ableitung? Wie weise ich Extrem- und Wendepunkte überhaupt nach? Die Schülerinnen und Schüler lernen den Unterschied zwischen einer notwendigen und hinreichenden Bedingung kennen und festigen die zugehörigen theoretischen Grundlagen mithilfe von Lückentexten und Karteikarten. Zwei Schwierigkeitsgrade in den Aufgaben sorgen für einen differenzierten Unterricht.

Inhaltsverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • M 1 Was sind Extrem- und Wendepunkte? – Grafische Betrachtung
  • M 2 Lückentext: Wie weise ich Extrem- und Wendepunkte nach? – Theoretische Betrachtung
  • M 3 Karteikarten
  • M 4 Vermischte Aufgaben (einfach/mittel)
  • M 5 Vermischte Aufgaben (schwer)
  • Lösungen

Die Schüler lernen den Zusammenhang zwischen Extrem- und Wendepunkten sowie den Graphen der Funktion der ersten und zweiten Ableitung kennen.

In den Warenkorb

€ 5,74
statt  € 7,65
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 78315

Empfehlungen zu "Höhere Ableitungen, Extrem- und Wendepunkte"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon