Die Reibung beim schiefen Wurf

Ein Alltagsphänomen durch Rechnung erfassen

Blick ins Material

Die Reibung beim schiefen Wurf

Ein Alltagsphänomen durch Rechnung erfassen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
19 Seiten (0,5 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Physik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Diese Unterrichtseinheit behandelt den schiefen Wurf, wie er z. B. beim Ballsport auftritt. Wenn man den Einfluss des Luftwiderstands vernachlässigt, ist die Flugbahn, die ein Körper beim Wurf in einem homogenen Schwerefeld beschreibt, parabelförmig. Der schiefe Wurf stellt dabei den Regelfall dar – waagerechter und senkrechter Wurf sind Ausnahmefälle. In diesem Beitrag wird außerdem noch die Reibung berücksichtigt.

Inhaltsverzeichnis:
  • Hinweise
  • Bewegung in einem Fluid
  • Bewegung einer schnellen Kugel in Luft
  • Aufgaben
  • Lösungen

Die Schüler lernen: ein Alltagsphänomen mit den Mitteln der theoretischen Physik zu beschreiben, indem sie Rechenaufgaben lösen. Der schiefe Wurf ist das, was im Alltag meist vorliegt – waagerechter und senkrechter Wurf sind Ausnahmefälle. In diesem Beitrag wird außerdem noch die Reibung berücksichtigt.

Kompetenzprofil:
  • Inhalt: Wurf, waagrecht, senkrecht, schief, Steigzeit, Wurfhöhe, Wurfweite, Reibung, Wurfparabel, Widerstandskoeffizient, Flugbahn, Dichte, Fallbeschleunigung
  • Medien: GTR/CAS, GeoGebra
  • Kompetenzen: Über Basiswissen verfügen (F1); Probleme lösen (F3); Wissen kontextbezogen anwenden (F4); Phänomene beschreiben (E1); Formeln anwenden (E4); Idealisierungen vornehmen (E5)

In den Warenkorb

€ 6,55
Material-Nr.: 77057

Empfehlungen zu "Die Reibung beim schiefen Wurf"