L'amour à distance

Kurzfilmanalyse zum Thema Fernbeziehung

Blick ins Material

L'amour à distance

Kurzfilmanalyse zum Thema Fernbeziehung

Typ:
Unterrichtseinheit / Filmanalyse
Umfang:
25 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Französisch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Während das Coronavirus die Welt im Stillstand verharren ließ, waren unzählige Liebespaare getrennt. Nicolas Ellef drehte darüber den Kurzfilm Connected Love: Per Videochat arbeiten Loïc und Laura an ihrer Fernbeziehung. Erst das Ende zeigt, dass einer der Partner vom Computer generiert wurde. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit deren Situation auseinander und reflektieren darüber hinaus den Umgang mit Fake-Profilen im Internet.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe/Lernjahr: 10–12 (G8) bzw. 11–13 (G9)
  • Dauer: 4–6 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen:
    • 1. Leseverstehen/Wortschatz: Sachtexte verstehen und auswerten, Schulung der Wortschatzkompetenz
    • 2. Hörsehverstehen: einen Kurzfilm verstehen
    • 3. Sprechen/ Schreiben: Virtuelle bzw. reale Beziehungen und Gefahren von Fake-Profilen reflektieren
  • Medienkompetenzen: Analysieren und Reflektieren (6)
  • Thematische Bereiche: L’amour, les jeunes, l’apprentissage de la vie
  • Medien: Texte, YouTube-Video, Mindmaps, Online-Aufgaben

In den Warenkorb

€ 12,05
Material-Nr.: 76662

Empfehlungen zu "L'amour à distance"

Spinner big
Spinner big