Hinführung zur Charakterisierung

Die Figuren in "Die Sonne im Gesicht" analysieren

Blick ins Material

Hinführung zur Charakterisierung

Die Figuren in "Die Sonne im Gesicht" analysieren

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
35 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Der Fokus der Unterrichtseinheit liegt auf kreativen Methoden, die ein langsames Heranführen an die zu erlernende Textsorte der Charakterisierung möglich machen. Bereits in der ersten Stunde versetzen sich die Lernenden durch das Notieren von Gedanken in Form einer Gedankenblase oder eines inneren Monologes in die gedankliche Welt eines Mädchens, das eine ähnliche Situation wie Parvana erlebte. Während des Lesens konzentrieren sie sich weiterhin auf die Hauptfiguren des Romans, indem sie Informationen in einen Steckbrief eintragen. Die Steckbriefe sind Ausgangspunkt, anschließend eine Rollenbiografie zu Parvana zu verfassen. Rollenbiografien eignen sich in besonderer Weise, um sich mit der Persönlichkeit und den Lebensumständen der Figur auseinanderzusetzen und um einen Perspektivwechsel zu erzielen. Sie bieten außerdem eine gute Vorlage für das Schreiben einer Charakterisierung. Die abschließende Lernerfolgskontrolle (das Schreiben einer Charakterisierung der Hauptfigur) wird somit während der Einheit vorbereitet. Die Schüler lernen, ihren Schreibprozess zu strukturieren:

Vor dem Schreiben fertigen sie einen Schreibplan an, um die Informationen zu der Figur zu organisieren. Nach dem Schreiben kontrollieren die Lernenden ihre Texte gegenseitig mithilfe einer Checkliste, die Sie Lernschwächeren auch während der Lernerfolgskontrolle zur Verfügung stellen können.

Was bedeutet es, in Afghanistan als Mädchen aufzuwachsen? Die Protagonistin des Jugendromans, Parvana, schlüpft in die Rolle eines Jungen, um ihre Familie zu ernähren. Im Mittelpunkt der Reihe steht die intensive Auseinandersetzung mit den Romanfiguren anhand unterschiedlicher produktiv-kreativer sowie analytischer Zugänge: Zunächst erstellen die Lernenden lesebegleitend Steckbriefe, deren Informationen sie für Rollenbiografien nutzen, um abschließend das Schreiben einer Charakterisierung zu üben.

Als mögliche Erweiterung bieten sich fächerübergreifende Projekte an (zum Beispiel mit den Unterrichtsfächern Geschichte, Politik oder Erdkunde). Die Klasse könnte Präsentationen zu vertiefenden Themen erarbeiten (Flucht aus Afghanistan, afghanische Flüchtlinge in Deutschland, politische Situation in Afghanistan, Geschichte Afghanistans, Bacha Posh). Auch wäre es möglich, im Englischunterricht die Verfilmung zu schauen und Unterschiede zwischen literarischer Vorlage und filmischer Adaption herauszustellen und zu bewerten.

Einsatz im Fern- und digitalen Unterricht:

Die Unterrichtseinheit eignet sich auch für den Fernunterricht. Stellen Sie Ihren Schülern die Materialien einfach digital zur Verfügung. Partner- und Gruppenarbeiten können entweder mithilfe von Videokonferenzprogrammen umgesetzt oder aber in Einzelarbeiten umgewandelt werden.

Der Jugendroman kann ab Klasse 7 eingesetzt werden, da er thematisch für diese Altersstufe sehr geeignet ist. Das Lesen eines Jugendromans ist für die Jahrgangsstufe 7/8 vorgesehen. Neben dem Einüben von Lesetechniken (orientierendes, überfliegendes Lesen) und dem Formulieren von Leseerwartungen erschließen sich die Lernenden den literarischen Text, indem sie die Rolle der Figuren und ihrer Beziehungen untereinander darstellen und die Perspektiven von Figuren einnehmen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Einüben kreativer sowie analytischer Textformen. Das Schreiben von Charakterisierungen wird für die Jahrgangsstufe 7/8 empfohlen. Die Schüler entwickeln Fertigkeiten im Vorbereiten, Schreiben und Überarbeiten von Texten und nutzen geeignete Strategien zur Ideenfindung und Strukturierung (zum Beispiel Mindmap und Schreibplan). Sie kontrollieren ihre Texte nach textsortenspezifischen Kriterien (Checkliste) und reflektieren den eigenen Schreibprozess.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 7/8
  • Dauer: 7–11 Unterrichtsstunden + LEK
  • Kompetenzen:
    • 1. Literatur – Jugendbuch: Romaninhalte analysieren
    • 2. Leseverstehen: Lektüre einer Ganzschrift
    • 3. Schreiben – narratives Schreiben: kreative Texte schreiben, größere Mengen von Informationen aus fiktionalen Texten zusammenfassen, fiktive Figuren beschreiben
  • Thematische Bereiche: Jugendroman, Afghanistan, Taliban, Diskriminierung, Frauenrechte, Flucht, Figurenanalyse, Charakterisierung
  • Materialien: Zeitungscover, Steckbrief, Bilder, Sachtexte, Checkliste

In den Warenkorb

€ 16,45
Material-Nr.: 76478

Empfehlungen zu "Hinführung zur Charakterisierung"