Naturrisiken / Naturkatastrophen: „Eine Schneise der Verwüstung“

Entstehung tropischer Wirbelstürme

Blick ins Material

Naturrisiken / Naturkatastrophen: „Eine Schneise der Verwüstung“

Entstehung tropischer Wirbelstürme

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
27 Seiten (6,7 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Erdkunde/Geografie
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Hurrikan „Michael“ war mit der Kategorie 5 der stärkste Hurrikan im Jahr 2018 und seit 1992 der erste dieser Kategorie, der in den USA auf Land traf. Auch Zyklon „Idai“ im März 2019 war einer der verheerendsten Wirbelstürme der letzten Jahrzehnte. Ihre Schüler gehen anhand von Beispielen der Entstehung tropischer Wirbelstürme, deren Verbreitung und Folgen auf den Grund und sie erkennen, welchen Einfluss der Klimawandel auf extreme Sturmereignisse hat.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 7/8
  • Dauer: 7 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Analysieren der Verwundbarkeit verschiedener Regionen durch Naturrisiken, Durchdringen fachlicher Sachverhalte und adressatengerechte Wiedergabe, Verknüpfen regionaler und globaler Maßstäbe und Zusammenhänge, Umgang mit Kartenmaterial und Auswertung von Bildern, Luftbildern und Statistiken
  • Thematische Bereiche: Tropische Wirbelstürme: Hurrikan, Zyklon, Taifun; Entstehung, Verbreitung, Folgen; Vergleich Industrienation und Entwicklungsland an Beispielen; Saffir-Simpson-Skala; Klimawandel und Prognosen zu Entwicklungen tropischer Wirbelstürme
  • Medien: Texte, Karten, Farbfolien, Fotos, Statistiken, Satellitenbilder, Videos

In den Warenkorb

€ 15,35
Material-Nr.: 74289

Empfehlungen zu "Naturrisiken / Naturkatastrophen: „Eine Schneise der Verwüstung“"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon