China – Vom Schwellenland zur Großmacht?

Internationale Beziehungen – Globale Probleme

Blick ins Material

China – Vom Schwellenland zur Großmacht?

Internationale Beziehungen – Globale Probleme

Typ:
Unterrichtseinheit
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
1 (2020)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Kaum ein Land ist in den Medien so präsent wie China. Die Schülerinnen und Schüler werden täglich mit neuen Nachrichten und Kommentaren zur Entwicklung in diesem Land konfrontiert. Um dies kritisch zu begleiten, bietet sich diese Unterrichtsreihe als Beispiel für die Veränderungen der globalen Machtstrukturen an. Dabei lernen die Schüler nicht nur die Komplexität des Begriffes „globale Macht“ in seiner Definition und ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen kennen, sondern werden kontinuierlich auch Chancen und Gefahren, Vor- und Nachteile politischer Entwicklungen beurteilen.

Nach einer ersten Annäherung an das Thema durch Schlagzeilen und einen überblicksartigen Text erarbeiten die Schüler die Struktur der Unterrichtsreihe und erhalten dadurch Transparenz über die folgenden Schwerpunktthemen, die die wichtigsten Bereiche globaler Macht beleuchten. Mit dem darin erworbenen Wissen beurteilen die Schüler abschließend die globale Macht Chinas.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: ab Klasse 11
  • Dauer: 10–11 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: das politische System und die wirtschaftliche Entwicklung Chinas analysieren; Wirtschaftsprojekte verschiedenen Interessen zuordnen; Chancen und Risiken der Digitalisierung beurteilen; den Umgang mit Minderheiten einordnen und beurteilen; Chinas internationale Einbindung analysieren; die globale Macht Chinas nach wissenschaftlichen Kriterien einordnen
  • Thematische Bereiche: internationale Beziehungen, Volkswirtschaft und Politik Chinas, technologischer Fortschritt, Digitalisierung, Umgang mit Minderheiten

In den Warenkorb

€ 20,85
Material-Nr.: 74076

Empfehlungen zu "China – Vom Schwellenland zur Großmacht?"

Spinner_big
Spinner_big