Migration und Teilhabe

Begriffe – Grundlagen – Praxisrelevanz

Blick ins Material

Migration und Teilhabe

Begriffe – Grundlagen – Praxisrelevanz

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
181 Seiten (4,2 MB)
Verlag:
Vandenhoeck & Ruprecht
Autor:
Koval, Alla / Dieckbreder, Frank / Zippert, Thomas
Auflage:
(2018)
Fächer:
Religion, Geschichte, Sowi/Politik, Ethik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Auseinandersetzung mit den Themen Migration und Teilhabe führt in der professionellen sozialarbeiterischen Hinterfragung zu in Teilen verstörenden Erkenntnissen und Einsichten. Seit den Ereignissen im Jahr 2015 beginnen wohl sämtliche Artikel und Buchbeiträge zum Thema Migration, Flucht und Aufnahme mit »Integration«, sprich: Anpassung, und darin folgen dann Schlagworte wie »Überforderung« und »wir schaffen das« (Angela Merkel) – übrigens kaum »Teilhabe« – mit dem Hinweis auf eben jene Jahreszahl: 2015.

Welche Bedeutung haben Migration und Teilhabe? Welchen Einfluss haben Fremdheit und Diskriminierung auf die Soziale Arbeit in der pluralen Gesellschaft? Was bedeuten „Assimilation“, „Integration“, „Inklusion“ und „Teilhabe“ im Kontext von Migration?

Die AutorInnen geben Antworten und beleuchten unterschiedliche Dimensionen des Phänomens „Migration“ aus der Perspektive unterschiedlicher Systeme/Felder wie z. B. Ökonomie, Politik, Bildung mit Blick auf Teilhabemöglichkeiten. Daran anknüpfend wird auf die Bedeutung der herausgearbeiteten Zusammenhänge für das professionelle sozialarbeiterische Handlungsverständnis auf der individuellen, organisationalen und gesellschaftlichen Ebene in geschichtlicher Tiefendimension eingegangen. Zahlreiche Interviewbeispiele veranschaulichen die theoretischen Impulse. Fragen und Aufgaben zur Selbstreflexion regen zum Weiterdenken an.

Inhaltsverzeichnis:
  • Migration – Allgemeine Grundlagen und zentrale Begriffe
    • Raum, Grenze
    • Transnationale Sozialräume
    • Zeitdauer
    • Ursachen und persönliche Intention
    • Bedeutung von Migration – Subjektive Perspektiven von Zugewanderten
  • Zwischen Fremdheit und Diskriminierung – Zuschreibungen der Gesellschaft
    • Fremdheit
    • Vorurteile
    • Diskriminierung
    • Ungleichheiten und Zuschreibungen der Gesellschaft
    • Schule
    • Erwerbstätigkeit
  • Perspektive der professionell Handelnden – Konzepte und methodische Ansätze in der Sozialen Arbeit
    • Ausländerarbeit und -pädagogik in der Zeit von GastarbeiterInnen
    • Interkulturelle Sozialarbeit und Pädagogik
    • Soziale Arbeit in der pluralen Gesellschaft
  • Der Raum möglicher Teilhabe(n)
    • Soziologische Erweiterungen der Perspektive
    • Historische Erweiterungen der Perspektive
    • Persönlicher Zugang
    • Systematisierungsversuche zur Migrationsgeschichte
    • Geschichte der Migration bis zum Ende des 18. Jahrhunderts
    • Erstes Beispiel zur Vertiefung: die Hugenotten
    • Geschichte der Migration ab dem 19. Jahrhundert bis nach dem Zweiten Weltkrieg
    • Zweites Beispiel zur Vertiefung: Vertriebene nach dem Zweiten Weltkrieg
    • Die aktuelle Flüchtlingssituation
    • Drittes Beispiel zur Vertiefung: ein unbegleiteter minderjähriger Flüchtling (»UMF«)
    • Die 11 Felder im Kontext der drei Fluchtgeschichten
  • Epilog oder Aporien gegenwärtiger Arbeit mit geflohenen Menschen und Fragmente einer neuen Ausrichtung
    • Aporien
    • Teilhabe als Fragment einer neuen Ausrichtung
    • Teilhaben praktizieren
    • Optionen

In den Warenkorb

€ 19,99
Material-Nr.: 70335

Empfehlungen zu "Migration und Teilhabe"

Spinner_big
Spinner_big