Holiday und Holy days - religiöse und gesetzliche Feiertage

Die fünf Weltreligionen

Blick ins Material

Holiday und Holy days - religiöse und gesetzliche Feiertage

Die fünf Weltreligionen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
28 Seiten (35,5 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
(2017)
Fächer:
Ethik, Religion
Klassen:
7-8
Schultyp:
Realschule

Die Schülerinnen und Schüler sind noch fest in den Ablauf der Schule eingebunden. Schulferien, gesetzliche oder religiöse Feiertage sind für sie letztlich willkommene freie Tage, egal weshalb sie an einem Tag nicht zur Schule gehen müssen. Dass aber auch sie damit eingebunden sind in einen mehr oder weniger festen kulturellen Rahmen, der von Religionen und ihren historisch gewachsenen kulturellen Ausprägungen ausgefüllt, aber ebenso von säkularen und historisch gewachsenen Ereignissen geprägt ist, ist ihnen nicht immer deutlich.

In dieser Unterrichtsreihe lernen die Schüler zum einen die christliche Bedeutung kennen, die vielen deutschen Feiertagen zugrunde liegt, damit sie wissen, warum sie an einem bestimmten Tag im Jahr freihaben. Aber auch muslimische und jüdische Feiertage werden in den Jahreskreis eingeordnet, ebenso wie die säkularen.

Kompetenzen:
  • die wichtigsten christlichen Feiertage nennen und ihre Bedeutung darstellen
  • wichtige jüdische und muslimische Feiertage benennen
  • die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Konsequenzen von Feiertagen bewerten können

Dauer: 4 Schulstunden (Minimalplan: Ein interkultureller Kalender; Das Kirchenjahr; Wozu Feiertage?)

Methoden: Einzel-, Partner und Gruppenarbeit

Ihr Plus:
  • Das Kirchenjahr als DIN-A1-Poster
  • ein Nachrichtenbeitrag zum „Westfalentag“ (Video)
  • Berücksichtigung der Heterogenität der Lerngruppen durch Einbeziehung jüdischer, muslimischer und säkularer Feiertage

Ob Ostern, Opferfest oder Jom Kippur – Christentum, Islam und Judentum haben ihre Feiertage. Doch bedeuten diese in der heutigen Zeit noch etwas? Weihnachten wird immer stärker kommerzialisiert und ein freier Ostermontag ist für viele Menschen nur noch ein Holiday, kein Holy day mehr. Damit es Ihren Schülerinnen und Schülern nicht so geht, lernen sie in dieser Unterrichtsreihe die wich-tigsten christlichen Feiertage und deren Bedeutung kennen. Anhand von Zeitungsartikeln und -kommentaren reflektieren sie zudem die Bedeutung der Feiertage für die Gesellschaft.

In den Warenkorb

€ 15,50
Material-Nr.: 70163

Empfehlungen zu "Holiday und Holy days - religiöse und gesetzliche Feiertage"