Spielerisches Parkour

Von Basistechniken zur Anwendung

Blick ins Material

Spielerisches Parkour

Von Basistechniken zur Anwendung

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
26 Seiten (3,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2018)
Fächer:
Sport
Klassen:
5-9
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Die meisten Aufwärmspiele sind bekannte und leicht verständliche kleine Spielformen, bei denen der ganze Körper beansprucht wird. Die gesparte Zeit führt zu mehr Übungszeit für die Schüler.

Zeit: 6 Doppelstunden (6×80 Minuten)

Niveau: Anfänger und Fortgeschrittene, Klassen 5–9

Ort: Sporthalle, evtl. Schulhof

Ziele:
  • etwas wagen und verantworten
  • Gesundheit fördern und Gesundheitsbewusstsein entwickeln
Kompetenzen:
  • Förderung der Selbstwahrnehmung und -regulierung durch Reflexion der eigenen Fähigkeiten
  • Förderung der Selbsterprobung sowie des gesunden Sporttreibens
Stundenübersicht:
  • Aufwärmen (ca. 25 Minuten)
    • Einstieg: Klärung der Kerninhalte
      • Parkourphilosophie
      • Abgrenzung zum Freerunning
      • Die 5 Werte von Parkour
    • Hindernis-Zombieball
      • Die Schüler wärmen sich mit dem Spiel auf.
  • Hauptteil (ca. 40 Minuten)
    • Hindernis-Brennball
      • Jede Gruppe baut ein Hindernis auf, anschließend führen die Schüler das Spiel durch.
  • Ausklang (ca. 15 Minuten)
    • Abbau
      • Jede Gruppe baut ihr Hindernis ab.
    • Reflexion
      • Die Schüler füllen den Selbsteinschätzungsbogen aus.

In den Warenkorb

€ 10,00
Material-Nr.: 69778

Empfehlungen zu "Spielerisches Parkour"

Spinner_big
Spinner_big