"Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten" von Kehlmann - Charakterisierung und Inhaltserläuterung

Interpretation für die Sek I/II

Blick ins Material

"Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten" von Kehlmann - Charakterisierung und Inhaltserläuterung

Interpretation für die Sek I/II

Typ:
Interpretation
Umfang:
13 Seiten (0,2 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2017)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
8-10
Schultyp:
Gymnasium

Themen von Kehlmanns Roman “Ruhm” sind Fragen und Probleme rund um die mobile Kommunikation, den scheinbaren bzw. gewünschten Ruhm sowie der Übergang von Wirklichkeit und Fiktion.

Diese Inhaltserläuterung eignet sich hervorragend zur Wiederholung der wichtigsten Aspekte und erleichtert die Orientierung im bereits erarbeiteten Text. Es bietet darüber hinaus eine Charakterisierung der wichtigsten Figuren der Lektüre.

Dass die neun Geschichten eng miteinander verbunden sind, erfährt der Leser nach und nach. So gelingt es dem Autor, sein Werk interessant zu machen und Spannung zu erzeugen, indem er einzelne Charaktere erneut auftreten lässt bzw. die Geschichte der Figuren zunächst aus der einen und schließlich aus der anderen Perspektive beleuchtet.

Inhalt:
  • Einleitung und Vorbemerkung
  • Ausführliche und gegliederte Inhaltserläuterung
  • Charakterisierung der zentralen Figuren

Dies Material ist Bestandteil des Werkes ” ‘Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten’ von Daniel Kehlmann Altersgemäße Literatur – fertig aufbereitet für den Unterricht”

In den Warenkorb

€ 2,99
Premiumkunden -50 % i
Premiumkunden -50 %
Material-Nr.: 67165

Aus der Reihe Inhaltsübersicht - Erläuterung und Analyse

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu ""Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten" von Kehlmann - Charakterisierung und Inhaltserläuterung"

Spinner big
Spinner big