Was ist der Sinn von Politik? Fragen nach der Legitimation von Macht und Gewalt

Eine Einführung in die Staatsphilosophie

Blick ins Material

Was ist der Sinn von Politik? Fragen nach der Legitimation von Macht und Gewalt

Eine Einführung in die Staatsphilosophie

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
45 Seiten (2,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2013)
Fächer:
Philosophie, Ethik
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

In welchem Verhältnis stehen Freiheit und Sicherheit zueinander? Wo begegnen wir staatlicher Macht und Gewalt? Und wie lassen sie sich legitimieren?

Aristoteles und Hobbes entwerfen grundverschiedene Menschenbilder, vor deren Hintergrund sich unterschiedliche Staatsformen ergeben. Ein Rückgriff auf diese Denker ist hinsichtlich der zuvor genannten Fragen ebenso erhellend wie ein Blick auf Hannah Arendts Text: „Macht und Gewalt“. Die Überlegungen Thomas von Aquins zur Frage nach der Rechtfertigung von Krieg kommen hier ebenso zur Sprache wie Immanuel Kants Äußerungen zur Möglichkeit eines „ewigen Frieden(s)“.

In dieser Unterrichtseinheit erweitern die Lernenden vor allem ihre Urteilskompetenz. Im Abgleich mit ihrem Selbstverständnis als mündige Bürgerinnen und Bürger und mithilfe einer begrifflichen Schärfe, gewonnen durch die Lektüre relevanter philosophischer Autorinnen und Autoren, untersuchen sie den Geltungsanspruch politischer Systeme.

Dauer: 16 Stunden + 2 Stunden

Lernerfolgskontrolle Arbeitsbereich: Anthropologie / Staatsphilosophie

In den Warenkorb

€ 20,50
Material-Nr.: 66653

Empfehlungen zu "Was ist der Sinn von Politik? Fragen nach der Legitimation von Macht und Gewalt"

Spinner_big
Spinner_big