Leben 2.0. - Kommunikation, Identität und Privatheit im Medienzeitalter

Sprache und Kommunikation

Blick ins Material

Leben 2.0. - Kommunikation, Identität und Privatheit im Medienzeitalter

Sprache und Kommunikation

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
46 Seiten (0,4 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Kunz, Christoph
Auflage:
(2015)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Den Ausgangspunkt für diese Unterrichtseinheit für den Deutschunterricht in der Oberstufe bildet eine Reflexion über den NSA-Überwachungsskandal. Bei aller Kritik an den Geheimdienstaktivitäten der USA – die Aufdeckung der weltweiten Überwachung hat nicht viele Menschen erschüttert und bei nur wenigen zu einer Änderung ihres Verhaltens mit Blick auf die Nutzung von Medien und Internet geführt.

Die Texte und Materialien können dem Themenbereich Sprache und Kommunikation (sowohl verbale als auch nonverbale Kommunikation betreffend) zugewiesen werden. Unter Kommunikation kann dabei verstanden werden.

Sprache und Schrift sind wichtige Kommunikationsmittel des Menschen. Allerdings beschränkt sich Kommunikation nicht darauf: „Sprache und Kommunikation existieren nicht nur in Form von Wörtern, Text- und Gesprächsstrukturen; sie sind eng mit Verhaltensweisen und Konventionen des Lebens verbunden.“ Vor dem Hintergrund dieses erweiterten Kommunikationsbegriffs können die Formen der Kommunikation unterschieden werden, denen neben den Sprachwissenschaftlern vor allem die Sozialwissenschaftler und Psychologen nachgehen:
  • Intrapersonale Kommunikation
  • Interpersonale Kommunikation
  • Mediengebundene Kommunikation

Die Unterrichtseinheit zeigt an zahlreichen Beispielen, dass und wie sich die drei genannten Formen der Kommunikation durch die moderne Medienkultur verändert haben.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

* Die Schülerinnen und Schüler lernen moderne Trends der Selbstvermessung des Menschen kennen.
* Sie reflektieren die Ursache für die Bereitschaft, diesen Trend zu unterstützen.
* Sie untersuchen die Auswirkungen moderner Kommunikationsmedien mit Blick auf Politik, Wirtschaft und Alltag.
* Sie führen Untersuchungen und Befragungen zum Leseverhalten durch und werten diese aus.
* Sie entwickeln Zukunftsszenarien zum Einsatz moderner Überwachungs- und Kontrollmedien.

Die vorliegende Unterrichtseinheit, die pragmatische Texte enthält, kann auch erweitert werden durch die Lektüre und Präsentation des Romans Corpus Delicti, den Juli Zeh im Jahr 2009 geschrieben hat.

In diesem Roman geht es um die Errichtung einer Gesundheitsdiktatur in naher Zukunft. Die im Roman behandelte Entwicklung macht deutlich, dass alle drei oben genannten Kommunikationsformen (intrapersonale, interpersonale, mediengebundene Kommunikation) betroffen sind.

In den Warenkorb

€ 12,50
(Nr. 64700)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Leben 2.0. - Kommunikation, Identität und Privatheit im Medienzeitalter"

Ähnliche Materialien:

Mehr Materialien von Kunz, Christoph: