Form und Raum: Was krabbelt hier?

Insektenbilder achsensymmetrisch ergänzen auf drei Niveaus

Blick ins Material

Form und Raum: Was krabbelt hier?

Insektenbilder achsensymmetrisch ergänzen auf drei Niveaus

Typ:
Arbeitsblätter / Unterrichtseinheit
Umfang:
32 Seiten (7,7 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2015)
Fächer:
Mathematik
Klassen:
5
Schultyp:
Realschule

Bilder symmetrisch anordnen – das macht mit den eigenen Insekten gleich doppelt so viel Spaß! Die Schülerinnen und Schüler trainieren anhand der Eigenschaft der symmetrischen Anatomie von Insekten das das Spiegeln von Punkten und Figuren. In einer arbeitsteiligen Gruppenarbeit erstellen die Schülerinnen und Schüler ein achsensymmetrisches Insektenbild für den Klassenraum. Jede Gruppe vervollständigt mithilfe der Achsenspiegelung ein anderes Insekt. Dabei entstehen pro Gruppe vier bis fünf Bilder, die später auf dem Klassenbild achsensymmetrisch angeordnet werden müssen

  • Dauer:* 3 Stunden (Doppelstunde + Collage)

Inhalt: achsensymmetrische Figuren

Kompetenzen: mathematisch argumentieren, mit symbolischen, formalen und technischen Elementen der Mathematik umgehen, mathematisch kommunizieren

Ihr Plus: Aufgaben auf drei Niveaustufen mit 1:1-Lösungen als Folienvorlage.

Inhaltsverzeichnis:
  • Stunde 1/2 Gruppenarbeit Insekten spiegeln
    • Figuren spiegeln – mein Merkblatt
    • Karten für die Gruppenämter
    • Fahrplan zur Gruppenarbeit
    • Spiegelung Kartoffelkäfer und Hirschkäfer
    • Spiegelung Libelle und Biene
    • Spiegelung Assel und Brotkäfer
    • Spiegelung Kartoffelkäfer und Hirschkäfer
    • Spiegelung Libelle und Biene
    • Spiegelung Assel und Brotkäfer
    • Spiegelung Kartoffelkäfer und Hirschkäfer
    • Spiegelung Libelle und Biene
    • Spiegelung Assel und Brotkäfer
  • *Stunde 3 Erstellung der Collage und Präsentation
    • Reflexion der Gruppenarbeit

Viele Lebewesen haben eine symmetrische Anatomie. Diese Eigenschaft wird hier genutzt, um das Spiegeln von Punkten und Figuren zu trainieren. In einer arbeitsteiligen Gruppenarbeit erstellen die Schülerinnen und Schüler ein achsensymmetrisches Insektenbild für den Klassenraum. Jede Gruppe vervollständigt mithilfe der Achsenspiegelung ein anderes Insekt. Dabei entstehen pro Gruppe vier bis fünf Bilder, die später auf dem Klassenbild achsensymmetrisch angeordnet werden müssen. Die Lernenden üben das Spiegeln an einer Spiegelachse und wenden die Regeln der Achsenspiegelung vielfältig an. In der Gruppe trainieren sie das mathematische Argumentieren und Kommunizieren. Da jede Schülerin und jeder Schüler das eigene Bild später auf das Plakat klebt, ist jeder an der Erstellung des Gesamtbildes beteiligt. Dies fördert zum einen die Motivation, zum anderen die Klassengemeinschaft, denn jedes Klassenbild ist individuell und von der Klasse gemeinsam erstellt worden.

In den Warenkorb

€ 12,20
Material-Nr.: 64668

Empfehlungen zu "Form und Raum: Was krabbelt hier?"

Spinner big
Spinner big