Sterben begleiten, Hoffen wagen

Hospizarbeit und gesellschaftlicher Umgang mit dem Thema Tod

Blick ins Material

Sterben begleiten, Hoffen wagen

Hospizarbeit und gesellschaftlicher Umgang mit dem Thema Tod

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
20 Seiten (7,8 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Ethik, Religion
Klassen:
9-10
Schultyp:
Realschule

Jeder Mensch wird irgendwann mit dem Tod konfrontiert, auch junge Menschen kann es treffen. Der Tod gehört zum Leben, aber wir wissen nicht, wann und in welcher Form er uns begegnet. In einer solch bedrängenden Grenzsituation ist es gut, über die nötigen Ressourcen zu verfügen, angemessen damit umzugehen. Die Hospizarbeit und die Angebote aus dem christlichen Glauben helfen dabei.

Die Schüler lernen die Hospizarbeit kennen und werden dafür sensibilisiert, dass durch eine professionelle Sterbebegleitung der Tod für Sterbende und ihre Angehörigen auch ein würde- und hoffnungsvoller Lebensabschnitt sein kann.

Auch der christliche Glaube schenkt Hoffnung und Zuversicht angesichts des Todes. Mit der Verwandlung der Raupe in einen Schmetterling lernen die Schüler ein Symbol für den Auferstehungsglauben kennen.

Dauer: 3 Bausteine (ca. 6 Stunden)

Kompetenzen:
  • den Umgang mit Sterben und Tod in der modernen Gesellschaft relektieren
  • sich mit der Arbeit der Hospizbewegung auseinandersetzen
  • die Wichtigkeit einer würdevolle Begleitung von Sterbenden erfahren
  • die Schmetterlingssymbolik als Hoffnungsbild aus der christlichen Tradition kennenlernen
Methoden:
  • Text löschen
  • Mindmap
  • Lesemosaik
  • Wortbalken
  • Bienenkorb
  • Galeriegang
Ihr Plus:
  • Farbfolie zum Schmetterlingsreliquiar
  • viele kreative Umsetzungen

In den Warenkorb

€ 10,20
Material-Nr.: 63347

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Sterben begleiten, Hoffen wagen"

Spinner big
Spinner big