Das Epochenjahr 1989

Die Revolutionen in Osteuropa und der Fall der Mauer

Blick ins Material

Das Epochenjahr 1989

Die Revolutionen in Osteuropa und der Fall der Mauer

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
34 Seiten (7,5 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11
Schultyp:
Gymnasium

Wie kam es zur Teilung der Welt und wie entstand der Ost-West-Konflikt? Was bedeuten “Glasnost” und “Perestroika” und welchen Einfluss nahm Michail Gorbatschow auf die Reformbewegungen in Mittel- und Osteuropa in den 1980er-Jahren und auf den Zerfall des Sowjet-Imperiums? Worin lag die Ursache für die Wende in der DDR und den Fall der Mauer im November 1989? Welche Voraussetzungen waren für die deutsche Einheit nötig und wie ist sie im Rückblick zu bewerten? Diesen Fragen gehen Ihre Schülerinnen und Schüler anhand von Texten und Bildern nach. Innerhalb dieser Unterrichtsreihe wird die Frage beleuchtet, ob die Geschichte des neuzeitlichen Europa als Friedensgeschichte begriffen werden kann. Dazu lernen die Schüler verschiedene wichtige Konferenzen und Verträge kennen, die zwar durch Verzicht auf Souveränitätsrechte, Krisenmanagement, Einbindung und Integration aller Betroffenen wichtige Versuche zur Friedensstiftung und Friedenssicherung darstellen, aber in einigen Fällen dennoch genau das Gegenteil bewirkten. Die Themenauswahl reicht von der Kongokonferenz 1884/85 – der ersten präventiv gedachten Konferenz – bis zur Schlussakte von Helsinki 1975. Mit einem Planspiel.

In den Warenkorb

€ 13,00
Material-Nr.: 62675

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Das Epochenjahr 1989"

Spinner big
Spinner big