Nichts als Phrasen?

Der Sprachgebrauch von Politikern in Interviews und Gesprächen (Klasse 10-13)

Blick ins Material

Nichts als Phrasen?

Der Sprachgebrauch von Politikern in Interviews und Gesprächen (Klasse 10-13)

Typ:
Arbeitsblätter / Unterrichtseinheit
Umfang:
40 Seiten (7,5 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2014)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Obwohl Politiker häufig behaupten, dass sie “Politik machen” und “nicht nur darüber reden”, besteht ein beträchtlicher Teil ihrer Arbeit im Gebrauch von Sprache. Sie machen Politik nicht statt zu reden, sondern indem sie reden. Das gilt nicht nur für programmatische Parlamentsreden, sondern auch für freie Äußerungen in der Öffentlichkeit, wie etwa in Interviews oder Talkshows.

Letztere sind Thema dieser Unterrichtsreihe, weil sie offenbaren, dass es bei den Sprechakten der Politiker keinesfalls nur um die Sache geht, sondern zu einem großen Teil um einen massenkommunikativen Effekt.

An plakativen Beispielen untersuchen Ihre Schüler typische Phrasen und Kommunikationsmuster, mit denen Politiker sich in der Öffentlichkeit präsentieren. Dabei lernen die Jugendlichen, phraseologische Aussagen am Wortgebrauch und an Stilfiguren zu erkennen und zwischen dem vordergründigen Gehalt und dem hintergründigen Signalwert stereotyper Redewendungen zu unterscheiden.

In den Warenkorb

€ 18,50
Material-Nr.: 60664

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu "Nichts als Phrasen?"

Spinner big
Spinner big