Der Fall Kim T. - Jugendkriminalität im Alltag

Kreative Ideenbörse Sowi/Politik in der Sekundarstufe

Blick ins Material

Der Fall Kim T. - Jugendkriminalität im Alltag

Kreative Ideenbörse Sowi/Politik in der Sekundarstufe

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
31 Seiten (1,1 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Burghardt, Christiane
Auflage:
(2011)
Fächer:
Sowi/Politik
Klassen:
7-13
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Die Ursachen von Jugendkriminalität sind vielfältig. Neben Anlagefaktoren spielen Umweltfaktoren – wie schwere Defizite bei der Erziehung, Gewaltbereitschaft in der Familie, Arbeitslosigkeit und Armut, Medien, Drogenmissbrauch, Gruppenzwang bzw. falsches Umfeld, ethnische Herkunft und mangelnde Integration – eine vitale Rolle. Dazu kommen Faktoren wie Langeweile, die Suche nach der eigenen Identität (Pubertät), Grenzen austesten, „cool“ sein wollen oder auch ein niedriges Bildungsniveau.

Für Straftaten von Jugendlichen und ggf. Heranwachsenden bietet das Jugendgerichtsgesetz eine Fülle von Maßnahmen, mit denen sehr flexibel auf den jungen Straftäter reagiert werden kann. Hauptmaßstab bei der Ergreifung der Maßnahme ist die Notwendigkeit einer erzieherischen Einwirkung. Die Maßnahmen reichen dabei von bloßen Ermahnungen, Weisungen oder Auflagen (Maßnahmen, die kein förmliches Verfahren und keine Verurteilung beinhalten – sogenannte Diversionsmaßnahmen) bis hin zu Erziehungsmaßregeln, Zuchtmitteln und Jugendstrafe mit der Möglichkeit der Bewährung – falls die erstgenannten Maßnahmen nicht ausreichen.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:
Die Schüler sollen
* ihre Kenntnisse über Jugendkriminalität einbringen und diskutieren,
* sich mit verschiedenen Thesen zum Thema auseinandersetzen,
* sich anhand eines Fallbeispiels mit den Ursachen von Jugendkriminalität beschäftigen,
* den Umgang mit dem Strafgesetzbuch (StGB) und dem Jugendgerichtsgesetz (JGG) üben,
* zentrale Begriffe des Jugendstrafrechts kennenlernen,
* in der Analyse von Statistiken methodisch geschult werden,
* den Sinn und Zweck von Strafen diskutieren,
* am Ende der Einheit ein Plädoyer für Kim verfassen.

Inhaltsverzeichnis:
  • Jugendkriminalität heute
  • Kim T. – ein Fallbeispiel
  • Die Ursachen von Jugendkriminalität
  • Strafzwecke und Folgen im Jugendstrafrecht

In den Warenkorb

€ 9,50
Material-Nr.: 60311

Empfehlungen zu "Der Fall Kim T. - Jugendkriminalität im Alltag"

Ähnliche Materialien: