"Glücklich ist allein die Seele, die liebt" - Liebeslyrik in verschiedenen Epochen der deutschen Literatur

Vom Barock bis zur Gegenwart

Blick ins Material

"Glücklich ist allein die Seele, die liebt" - Liebeslyrik in verschiedenen Epochen der deutschen Literatur

Vom Barock bis zur Gegenwart

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
46 Seiten (12,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2013)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Behandlung von Lyrik stößt bei Schülern oft auf Unmut und Ablehnung. Anders ist dies bei Liebeslyrik. Liebe ist ein Thema, das Schüler – insbesondere der höheren Klassenstufen – beschäftigt und bewegt. In dieser Einheit lernen die Schüler die Liebeslyrik des Barock, des Sturm und Drang, der Romantik, des Realismus, der Nachkriegszeit und der Gegenwart kennen. Sie wiederholen wichtige Merkmale verschiedenen Epochen und analysieren exemplarische Gedichte. Dabei setzen sie diese in Beziehung zu den zeitgenössischen gesellschaftlichen und sozialen Bedingungen. Sie festigen ihre Fähigkeiten in der Textinterpretation und reflektieren ihre eigenen Emotionen. Mit einer Checkliste zur Form- und Sprachanalyse von Gedichten und einer Übersicht über wichtige literarische Epochen.

Besonderheit: Glossar mit Grundbegriffen zur Gedichtanalyse, Überblick über rhetorische Figuren

Dauer: 10–12 Stunden + LEK

Kompetenzen:
  • Gedichte inhaltlich und formal untersuchen und vergleichen
  • epochenspezifische Informationen bei der Interpretation einbeziehen
  • Gedichte grafisch umsetzen
  • Gemälde nach epochentypischen Merkmalen untersuchen

In den Warenkorb

€ 17,20
Material-Nr.: 58500

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Empfehlungen zu ""Glücklich ist allein die Seele, die liebt" - Liebeslyrik in verschiedenen Epochen der deutschen Literatur"

Ähnliche Materialien: