Pyramiden mathematisch entdecken

Eine geometrisch-geografische Exkursion

Blick ins Material

Pyramiden mathematisch entdecken

Eine geometrisch-geografische Exkursion

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
16 Seiten (4,2 MB)
Verlag:
RAABE Fachverlag für die Schule
Auflage:
(2011)
Fächer:
Physik, Erdkunde/Geografie, Geschichte, Mathematik
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

Die Geometrie der quadratischen Pyramide gehört zum prüfungsrelevanten Stoff der Sekundarstufe I. Die Schüler berechnen die Länge der Grundflächendiagonale mit dem Satz des Pythagoras. Sie bestimmen eine schräge Seitenkante, die Höhe und den Inhalt einer Seitenfläche. Die Volumenformel wird vorgegeben.

Inhalt:
  • Die Geometrie der quadratischen Pyramide (insbesondere: Volumen, Mantelfläche)
  • Anwendungen
  • Optimierungsproblem
Ihr Plus:
  • Fachübergreifendes Arbeiten (Geografie, Geschichte, Physik)

Berühmte pyramidenförmige Bauwerke mit quadratischer Grundfläche gibt es nicht nur in Ägypten. Neben der Cheops-Pyramide als der ältesten und größten der drei Pyramiden von Gizeh ist beispielsweise die Glas-Pyramide vor dem Louvre in Paris zu nennen. Lassen Sie Ihre Schüler entdecken, wie viel Mathematik hinter solchen Bauwerken steckt und welche mathematischen Zusammenhänge beispielsweise zwischen der Cheops-Pyramide und der Louvre-Pyramide bestehen.

In den Warenkorb

€ 9,60
Material-Nr.: 48611

Empfehlungen zu "Pyramiden mathematisch entdecken"

Spinner_big
Spinner_big