Feedback
Blick ins Material

Kästner, Erich - Die Jugend hat das Wort (1946)

Transparente Gedicht-Interpretation für die Sek I/II

“Die Jugend hat das Wort” und greift den Opportunismus der Älteren an, die sich nicht mit den nationalsozialistischen Gräueltaten und ihrer Mitschuld auseinandersetzen wollen.
Kästner betont immer wieder die Distanz zwischen den Älteren und den Jüngeren. Die Jugend fühlt sich verraten und heimatlos, da der Staat, in dem sie aufgewachsen ist, nicht mehr existiert und ihre Ideale falsch waren.
Inhalt:

  • Interpretation mit begleitendem Kommentar
    Ohne Primärtext

  • Typ:
    Interpretation
    Umfang:
    4 Seiten (0,1 MB)
    Verlag:
    School-Scout
    Auflage:
    (2007)
    Fächer:
    Deutsch
    Klassen:
    8-12
    Schultyp:
    Gymnasium, Realschule

    Kaufen

    Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
    € 2,59
    Premiumkunden -50 % i
    (Nr. 17943)
    € 5,59
    inkl. Druck & Versand
    nur nach Deutschland!
    Premiumkunden -50 % i
    Ausgedruckt
    (4 S. s/w)
    (Nr. 17943)
    auch im Paket erhältlich:

    Neu hier?

    Bezahlmöglichkeiten

    • Sofortüberweisung
    • Paypal
    • MasterCard / VISA
    • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

    Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

    Empfehlungen zu "Kästner, Erich - Die Jugend hat das Wort (1946)"

    Ähnliche Materialien:

    Mehr Materialien über: