Feedback
P-6335

Biomoleküle: Proteine - Arbeitsvideo / 4 Kurzfilme

Unterrichtsfilm von FWU - Lehrplanzentral. Multimedial. Ideal!

  • 20% Rabatt auf alle Filme - jetzt und nur bis zum 22.10.2017

Proteine erfüllen in jedem Organismus die unterschiedlichsten Aufgaben: Sie sind unentbehrlich für die Speicherung, die Verarbeitung und den Transport von Stoffen, sie ermöglichen die Übermittlung von Information und helfen bei der Abwehr von Krankheitserregern. Proteine bilden Stützstrukturen und ohne sie gibt es keine Bewegung in der belebten Natur. Animationen verdeutlichen den räumlichen Bau der Aminosäuren, die Bildung der Peptidbindung sowie die Primär-, Sekundär-, und Tertiärstruktur der Proteine. In Verbindung mit Beispielen aus der Natur wird die Relevanz der Chemie für das Leben deutlich.

Unterrichtslizenz: 65 Euro

Sachgebiete:

  • Chemie o Organische Chemie + Stoffe mit funktionellen Gruppen + Reaktionsmechanismen o Biochemie -> Molekulare Grundlagen der Organismen

Schlagworte:

Eiweiß; Protein; Primärstruktur; Sekundärstruktur; Terziärstruktur; Aminosäure; Peptidbindung; Dipeptid; Polypeptid; Kondensation; Glyzin; Alanin; Valin; Phenylalanin; Serin; Asparaginsäure; Lysin; Cystin; Faltblatt-Struktur; Helix-Struktur; Ribonuclease

Vorkenntnisse:

Für den Kurzfilm 1 sind keine chemischen Vorkenntnisse erforderlich. Eine grobe Vorstellung vom diskontinuierlichen Aufbau der Stoffe, des Aufbaus von Molekülen aus Atomen und von grundlegenden Prozessen im menschlichen Körper ist hilfreich. Die Kurzfilme 2, 3 und 4 setzen Kenntnisse der Nomenklatur und des Baus verschiedener funktioneller Gruppen, wie Carboxy-, Amino-, und Mehthyl-Gruppe sowie einfacher chemischer Reaktionen und die Grundlagen des Säure- und Basen-Begriffs (nach Brönstedt) voraus. Für Kurzfilm 4 sind darüber hinaus Vorkenntnisse von möglichen Bindungsarten innerhalb und zwischen den Molekülen (atomare Bindungen, Wasserstoffbrücken, van der Waals-Kräfte, elektrostatische Anziehung) notwendig.

Lernziele:

Die Schüler sind sich der Bedeutung von Proteinen in der Natur bewusst. Sie lernen die Aminosäuren als Bausteine der Proteine kennen und sind mit deren allgemeinen, molekularen Bau vertraut. Sie wissen, dass sich die verschiedenen Aminosäuren im Bau ihrer Seitenketten unterscheiden und können anhand ausgewählter Aminosäuren die Bedeutung dieser Seitenketten für den dreidimensionalen Bau von Proteinen darlegen. Sie Schüler können die Chemie der Kondensation zu Dipeptiden und Polypeptiden nachvollziehen. Sie können den Begriffen Primär-, Sekundär-, und Teritärstruktur die entsprechenden Organisationsebenen eines Proteins zuordnen. Sie kennen den Bau von Faltblatt- und Helix-Struktur und sie erfassen die unterschiedlichen Kräfte, die für die Stabilisierung des dreidimensionalen Baus eines Proteins verantwortlich sind.

FSK/USK: Lehrprogramm

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule (9-13)

DVD-Video, 19 min f, Bundesrepublik Deutschland 2008/2004

Typ:
Film-DVD
Verlag:
FWU
Gewicht:
180 g
Auflage:
(2008)
Fächer:
Biologie
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gesamtschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 52,00 +Versand
statt  € 65,00
(inkl. 20 % Rabatt)
(Nr. P-6335)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Biomoleküle: Proteine - Arbeitsvideo / 4 Kurzfilme"

Spinner_big
Spinner_big