Leben und Sterben im Dreißigjährigen Krieg

Unterrichtsfilm für den Geschichtsunterricht

P 18290

Leben und Sterben im Dreißigjährigen Krieg

Unterrichtsfilm für den Geschichtsunterricht

  • Nur für kurze Zeit! 70% Rabatt auf alle Titel von FWU!
Typ:
Film-DVD
Verlag:
FWU
Gewicht:
180 g
Auflage:
(2020)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
7-8
Schultyp:
Gesamtschule, Gymnasium, Realschule, Hauptschule

Der Dreißigjährige Krieg war eines der prägendsten Ereignisse der Frühen Neuzeit. Begonnen als Auseinandersetzung zwischen Katholiken und Protestanten weitete es sich schnell zum Machtkonflikt der europäischen Großmächte aus. Das Hauptkriegsgeschehen spielte sich dabei auf dem Boden des heutigen Deutschland ab und beeinträchtigte das Leben der Menschen enorm. Der Film zeichnet ausgehend vom Tagebuch des Söldners Peter Hagendorf ein Leben zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges nach. Insbesondere wird dabei auf das Leben als Soldat mit Familie im Tross eingegangen. Aber auch die wichtigsten politischen Ereignisse des Krieges werden nachgezeichnet.

Die Schülerinnen und Schüler
  • erklären Grundbegriffe der Thematik „Dreißigjähriger Krieg“;
  • erklären den Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges;
  • erklären Ursachen für den Ausgang der Schlacht am Weißen Berg;
  • erklären die Vorgeschichte der Zerstörung Magdeburgs und die Folgen für die Bevölkerung;
  • erklären die Bedeutung militärgeschichtlicher Fachbegriffe (Landsknecht; Musketier; Artillerie etc.) und wenden diese in einer Bildinterpretation an;
  • erklären Probleme des Friedenschließens in Münster und Osnabrück;
  • kennen die (territorialen) Bestimmungen des Westfälischen Friedens.

Systemvoraussetzungen / DVD-Merkmale: Arbeitsblätter PDF, 6 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Begleitheft

*Geschichte -> Epochen -> Neuere Geschichte -> Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe

In den Warenkorb

€ 27,00 +Versand
statt  € 90,00
(inkl. 70 % Rabatt)
Material-Nr.: P-18290

Empfehlungen zu "Leben und Sterben im Dreißigjährigen Krieg"

Spinner big
Spinner big