Grundpositionen der Ethik

Von Aristoteles bis Habermas

P-17925

Grundpositionen der Ethik

Von Aristoteles bis Habermas

Typ:
Film-DVD
Verlag:
FWU
Gewicht:
180 g
Auflage:
(2017)
Fächer:
Religion, Philosophie, Ethik
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Auf dem Weg zum Erwachsensein erfahren Jugendliche: Es gibt Situationen, in denen gibt es kein eindeutiges ‘Richtig’ oder ‘Falsch’. Gleichzeitig trägt es zum gelingenden Zusammenleben in der Gesellschaft bei, die Begründungsmuster hinter dem Handeln anderer zu reflektieren und Taten vor diesem Hintergrund einzuordnen. In der Produktion wird deutlich, dass unterschiedliche Grundpositionen philosophischer Ethik dabei zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen führen können. Ob Aristoteles, Immanuel Kant, Jeremy Bentham, John Stuart Mill und Jürgen Habermas sich als gute Ratgeber für die Praxis erweisen? Mithilfe ihrer Ansätze können eigene Maßstäbe bewusst gemacht und durch Hinterfragung die eigene moralische Entwicklung gefördert werden.

Trailer

Lernziele:

Bezug zu Lehrplänen und Bildungsstandards

Die Schülerinnen und Schüler
  • benennen das Gewissen als Instanz der moralischen Urteilsbildung;
  • benennen konkrete Situationen, in denen eine Gewissensentscheidung zu treffen ist;
  • zeigen den inneren Konflikt einer Person auf, die vor einer Gewissensentscheidung steht;
  • geben einen Beispielfall in eigenen Worten wieder und formulieren Gewissensfragen;
  • zeigen anhand eines Beispielfalles Handlungsmöglichkeiten und deren jeweilige Konsequenzen auf;
  • lernen verschiedene ethische Grundpositionen als Maßstab für persönliche Entscheidungen und Handlungen kennen;
  • ordnen verschiedene Handlungsmöglichkeiten bestimmten ethischen Grundpositionen zu;
  • begründen Entscheidungen und Handlungen mit Bezug auf ethische Grundpositionen;
  • untersuchen Beispielfälle auf Entscheidungen und Handlungsalternativen hin, die verschiedenen ethischen Grundhaltungen folgen;
  • bewerten Entscheidungen und Handlungen nach den Gesichtspunkten ethischer Grundpositionen;
  • setzen sich mit Alltagssituationen auseinander, in denen Gewissensentscheidungen gefordert sind und bringen eigene Erfahrungen ein;
  • nehmen einen begründeten Standpunkt für eigene Entscheidungen ein;
  • überprüfen im persönlichen Alltag erlebte Handlungsmuster nach den Gesichtspunkten ethischer Grundpositionen;
  • erkennen ethische Grundpositionen als Maßstäbe für menschliches Entscheiden und Handeln und üben deren Anwendung ein.
Informationen:
  • Medienart: Didaktisches FWU-Onlinemedium
  • Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 10. bis 13. Klasse
  • Produktionsjahr: 2017 (2017)
  • FSK-/USK-Vermerk: Lehrprogramm
  • Öffentliche Vorführrechte: Ja
  • Dieses Medium enthält keine Musik
  • Sprache: Deutsch
  • Laufzeit: 21 min f
Sachgebiete:
  • Ethik – Konflikte und Konfliktregelung
  • Ethik – Werte und Normen
  • Philosophie – Epochen – Antike Philosophie
  • Philosophie – Epochen – Philosophie des 19. Jahrhunderts
  • Philosophie – Epochen – Philosophie des 20. Jahrhunderts
  • Philosophie – Praktische Philosophie
  • Religion – Religiöse Lebensgestaltung – Ethik

In den Warenkorb

€ 85,00 +Versand
Material-Nr.: P-17925

Zu diesem Material sind folgende 1 Zusatzmaterialien verfügbar:

Klicken Sie auf einen Titel, um die Beschreibung anzuzeigen.
Typ Nr Titel Seiten Preis
69410 Lehrerhandreichungen zu: Grundpositionen der Ethik

Kostenlose Lehrerhandreichungen zu: Grundpositionen der Ethik

Trailer

Filminhalt:

Max hat ein Problem: In einer Übungsstunde für die anstehende Schulaufgabe kommt er unverhofft und unverschuldet zu einem Wissensvorsprung, als ihm der Prüfungsentwurf der Lehrkraft in die Hände fällt. Dieser war in den herumzu-reichenden Arbeitsblattstapel geraten und nun fragt sich Max: Was damit tun? An einen versetzungsgefährdeten Freund weiterreichen? Der Lehrkraft zurückgeben?

Antworten auf Fragen wie diese geben Philosophen. Vertreter der vier wichtigsten ethischen Grundpositionen trifft Max in einer „Beratungsstelle“. Kants Pflicht-ethik, Benthams Utilitarismus, die Tugendethik nach Aristoteles und Habermas‘ Diskursethik bilden die Grundlage für jeweils eine kritische Fallanalyse sowie eine anwendungsorientierte Empfehlung an Max. – Ob ihm das weiterhilft?

12 ab kostenlos

Empfehlungen zu "Grundpositionen der Ethik "

Ähnliche Materialien: