Feedback
P-17546

Fremd ist der Fremde nur in der Fremde

Filme zum Thema Migration

Migration ist eines der großen Themen unserer Zeit. Sechs Kurzspielfilme, zwei Dokumentar- und ein Trickfilm eröffnen ganz verschiedene Zugangsmöglichkeiten zu dieser Thematik. Die DVD bietet zu jedem der Filme adressatengerechte Arbeitsmaterialien mit Hintergrundinformationen.

  • Abi – Leere Teller / Pinguin Ladies
  • Simone von Dusseldorp. Niederlande 2009, Spielfilm, 2×8 Min.
  • Amsterdam
  • Philipp Etienne. Frankreich 2010, Spielfilm, 29 Min.
  • Der Blinde Passagier (le candestin)
  • José Laplaine. Kongo (Zaire) 1996, Spielfilm, 15 Min.
  • Choice
  • Maria teresa Camoglio. Deutschland/Italien/Nigeria 2011, Dokumentarfilm, 30 Min.
  • Eine Giraffe im Regen (Une girafe sous la pluie)
  • Pascale Hecquet. Belgien 2007, Animation, 12 Min.
  • Im Land dazwischen
  • Melanie Gärtner. Deutschland 2012, Dokumentarfilm, 35 Min.
  • Match Factor
  • Zia Maheen. Deutschland 2008, Spielfilm, 17 Min.
  • Das Rauschen des Meeres
  • Torsten Truscheit, Ana Fernandes. Deutschland 2012, Spielfilm, 26 Min.

Auslieferung FWU für EZEF

Didaktische Anmerkungen:

Karl Valentins Diktum ‘Fremd ist der Fremde nur in der Fremde’ könnte man als Kommentar zu allen neun auf dieser DVD zu findenden Filmen verstehen; oder auch als Leitmotiv der Erfahrungen jener Migranten als auch jener, die den Migranten unter den unterschiedlichsten Umständen in diesen Filmen begegnen – sei es offen und freundlich, sei es abweisend und feindlich. Migration hat viele Gesichter – und so beleuchten die Filme dieser DVD denn auch ganz unterschiedliche Aspekte des Phänomens. Abi, deren Eltern aus Surinam nach Holland gekommen sind, begegnet den Menschen aus ihrer Nachbarschaft mit einer Unbefangenheit, die Bruno oder Hakim längst abhandengekommen ist (‘Amsterdam’), während sich der aus Angola kommende Blinde Passagier (‘Der blinde Passagier’) oder auch die Trickfigur der Giraffe (‘Eine Giraffe im Regen’) wundern, wie feindlich ihnen in Europa begegnet wird. Dabei sei betont, dass sich einige Filme dieser Auswahl humorvoll oder auch satirisch mit der Materie auseinandersetzen – was bei einem insgesamt doch eher ‘schwierigen Thema’ ohne Zweifel von Vorteil ist.

Informationen:
  • Medienart: DVD-Video didaktisch
  • Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 2.– 13. Klasse, Kinder- und Jugendbildung 6-18 Jahre
  • Produktionsjahr: 2014
  • Öffentliche Vorführrechte: Ja
  • Dieses Medium enthält Musik, die GEMA-Pflichtigkeit muss noch geklärt werden
  • Sprache: Deutsch; Englisch; Französisch; Niederländisch
  • Laufzeit: 180 min f
Sachgebiete:
  • Ethik – Konflikte und Konfliktregelung – Gesellschaftliche Konflikte
  • Ethik – Religionen, Weltanschauungen
  • Politische Bildung – Politikfelder – Internationale Beziehungen – Friedenspolitik, Sicherheitspolitik
  • Politische Bildung – Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen – Migration
  • Religion – Kirche und Gesellschaft
  • Spiel- und Dokumentarfilm – Kurzfilm
Typ:
Film-DVD
Umfang:
0 Seiten
Verlag:
FWU
Gewicht:
180 g
Auflage:
(2014)
Fächer:
Religion, Ethik, Sowi/Politik
Klassen:
2-13
Schultyp:
Berufsschule, Förderschule, Gesamtschule, Grundschule, Realschule, Gymnasium

Kaufen

Bitte klicken Sie auf ein Medium, um es in den Warenkorb zu legen.
€ 60,00 +Versand
(Nr. P-17546)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Fremd ist der Fremde nur in der Fremde"

Spinner_big
Spinner_big