Feedback
P-16128

Deutsch-deutsche Geschichte: Umgang mit der NS-Vergangenheit

Unterrichtsfilm von FWU - Lehrplanzentral. Multimedial. Ideal!

  • Achtung! Jetzt mit 50% Rabatt!

Nach dem Zweiten Weltkrieg sind die beiden deutschen Staaten im Umgang mit der nationalsozialistischen Vergangenheit unterschiedliche Wege gegangen. Während in der Besatzungszeit noch die jeweiligen Siegermächte die Entnazifizierung steuerten, hatten die neu gegründeten Staaten ab 1949 ein unterschiedliches Selbstverständnis und grenzten sich gegeneinander ab. Der Film von Uta Rüchel, der aus Mitteln der ‘Stiftung Aufarbeitung’ gefördert wird, folgt dem Thema entlang der deutsch-deutschen Geschichte von der Besatzungszeit bis zur Wiedervereinigung. So wird beispielsweise mit Blick auf die heutigen Gedenkstätten Dachau und Buchenwald deutlich, wie verschieden der Umgang mit der NS-Vergangenheit war, beziehungsweise sich im jeweiligen Staat auch im Lauf der Zeit verändert hat. – Die Didaktische FWU-DVD bietet zusätzlich vertiefende Sequenzen und Grafiken an und stellt in einem ausführlichen ROM-Teil Arbeitsblätter, Hintergrundinformationen, kommentierte Links und Verwendungshinweise zur Verfügung. (Koproduktion mit der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur)

Lernziele:

Die Schülerinnen und Schüler können
  • den historischen sowie den eigenen Umgang mit der NS-Vergangenheit problematisieren und reflektieren;
  • wichtige Phasen und Umbrüche in der Auseinandersetzung mit den nationalsozialistischen Verbrechen in beiden deutschen Staaten benennen und in den jeweiligen geschichtlichen Kontext einordnen;
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Umgang mit der NS-Vergangenheit zwischen der Bundesrepublik und der DDR benennen und deuten;
  • die Bedeutung des Antifaschismus für die DDR erklären;
  • die Bedeutung von Geschichtspolitik problematisieren;
  • die Bedeutung der Vergangenheit als ‘schwieriges Erbe’ beider deutscher Staaten und des wiedervereinigten Deutschlands problematisieren und reflektieren;
  • Inhalte einer Dokumentation erfassen und auswerten;
  • Propaganda erkennen und analysieren.

Vorkenntnisse:

Geschichte des Nationalsozialismus, deutsche Geschichte von 1945-1990

DVD-Merkmale:

DVD-Teil: 4 Filme, 7 Sequenzen, 5 Menüs, 8 Bilder;

DVD-ROM-Teil: 13 Arbeitsblätter PDF, 13 Arbeitsblätter Word, 1 Verwendung im Unterricht, 1 Programmstruktur, 1 Begleitheft, 1 Linkliste, Bildbeschreibungen

Informationen:

Medienart: DVD-Video didaktisch

Adressatenempfehlung: Allgemeinbildende Schule 9.13. Klasse, Kinder und Jugendbildung 14-18 Jahre, Erwachsenenbildung

Produktionsjahr: 2008

Öffentliche Vorführrechte: Ja

Sprache: Deutsch

Laufzeit: 56 min f

Typ:
Film-DVD
Verlag:
FWU
Gewicht:
180 g
Auflage:
2008
Fächer:
Geschichte, Sowi/Politik
Klassen:
9-13
Schultyp:
Gymnasium

In den Warenkorb

€ 42,50 +Versand
(Nr. P-16128)

Neu hier?

Bezahlmöglichkeiten

  • Sofortüberweisung
  • Paypal
  • MasterCard / VISA
  • Überweisung / Lastschrift (auf Rechnung)

Empfehlungen zu "Deutsch-deutsche Geschichte: Umgang mit der NS-Vergangenheit "

Ähnliche Materialien: