Feedback

GZip-komprimierte Tar-Archive (.tar.gz)

GZip-komprimierte Tar-Archive (.tar.gz)

Programme für Linux erhalten Sie bei uns oft in Form einer tar.gz-Datei. Dabei handelt es sich um ein komprimiertes Archiv ähnlich einer ZIP-Datei. Nachdem Sie das Archiv in ein Verzeichnis entpackt haben, können Sie das enthaltene Programm starten bzw. installieren.

Die meisten Linux-Distributionen enthalten bereits einen Dateimanager, mit dem Sie diese Archive entpacken können. Je nachdem, welche grafische Benutzeroberfläche Sie nutzen, werden meist folgende Programme eingesetzt:

Sie können die Archive auch mit einem Kommandozeilenprogramm wie mc entpacken oder es mit dem tar-Befehl direkt im aktuellen Verzeichnis entpacken:

tar xzf NAME_DES_ARCHIVS