Clint Eastwood: Gran Torino – Analysing a film

Filmanalyse

Blick ins Material

Clint Eastwood: Gran Torino – Analysing a film

Filmanalyse

Typ:
Unterrichtseinheit / Filmanalyse
Umfang:
65 Seiten (1,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Englisch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Der Film “Gran Torino” entstand im Jahr 2008 unter der Regie von Clint Eastwood. Eastwood spielt darin auch die Hauptfigur Walt Kowalski, einen patriotischen, rassistischen und stolzen Kriegsveteranen und ehemaligen Ford-Arbeiter, der mit den aktuellen Entwicklungen in der amerikanischen Gesellschaft hadert.

Der Glanz Amerikas, den Walt in seinem geliebten 1972er Gran Torino repräsentiert sieht, ist im Verfall; seine Söhne bevorzugen japanische SUVs und seine Nachbarschaft wird zunehmend von der Asian Hmong community und kriminellen Gruppen übernommen. Als Walt beginnt, sich, seinen Besitz und seine Werte gegen die kriminellen Machenschaften zu verteidigen, lernt er die benachbarte Hmong Familie und deren Kultur kennen und schätzen und muss seine Vorurteile überwinden.

Aufgrund der allgegenwärtigen Themen “racism”, “prejudices” und “American society” sowie Walts Charakterentwicklung eignet sich der Film für vielschichtige Analysen im Englischunterricht und regt zu Diskussionen an.

Competences and skills:

The skills trained consistently throughout this unit are viewing, when students watch the film in segments, reading, when they research contextual information and speaking, when they share their results. As the film segments are accompanied by while-viewing questions, note-taking is also trained. While researching certain aspects of the context independently, students also train their research skills. Film analysis as a complex skill is practised when students “close-watch” and analyse short segments of the film.

In den Warenkorb

€ 20,95
Material-Nr.: 80846

Empfehlungen zu "Clint Eastwood: Gran Torino – Analysing a film"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon