Rund um die Flüsse

Stationenlernen

Blick ins Material

Rund um die Flüsse

Stationenlernen

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
26 Seiten (8,9 MB)
Verlag:
Matobe
Autor:
Muckle, Ilka
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Erdkunde/Geografie, Sachunterricht
Klassen:
4-6
Schultyp:
Gymnasium, Grundschule, Hauptschule, Realschule

Flüsse sind die Lebensadern der Erde. Sie versorgen Menschen, Tiere und Pflanzen mit Wasser, dienen als Transportwege, bilden Grenzen zwischen Ländern und schwemmen leider tonnenweise Müll in die Meere. Sie graben tiefe Schluchten ins Gebirge und dienen Atommeilern zur Kühlung. Wenn sie über die Ufer treten, können sie zur tödlichen Gefahr werden.

Alle wichtigen Begriffe rund ums Thema Flüsse werden erklärt und die drei längsten Flüsse der Erde werden vorgestellt. Als Einstieg bearbeiten die Schülerinnen und Schüler die Seite „Wichtige Begriffe rund ums Thema Flüsse“. Danach können sie sich in Zweiergruppen auf die verschiedenen Stationen verteilen.

Ein Atlas sollte für jede Gruppe bereitliegen. Als Lernkontrolle füllen die Schülerinnen und Schüler am Schluss die Lückentexte zu den drei längsten Flüssen der Welt aus.

Die Stationen im Einzelnen:
  • Wichtige Begriffe rund ums Thema Flüsse
  • Wie fließt ein Fluss natürlicherweise?
  • Was ist ein Flussbett?
  • Warum werden Städte an Flüssen gebaut?
  • Warum werden Atomkraftwerke an Flüssen gebaut?
  • Warum werden Flüsse immer breiter?
  • Was sind Stromschnellen?
  • Flüsse sind Entwässerungssysteme
  • Warum werden Flüsse gestaut?
  • Der Ganges – ein heiliger Fluss
  • Styx – der Fluss der Toten
  • Was sind Wehre und Schleusen?
  • Dürre: Warum trocknen Flüsse aus?
  • Hochwasser: Wann treten Flüsse über die Ufer?
  • Warum transportieren Flüsse so viel Müll?
  • Der Nil
  • Der Amazonas
  • Der Jangtsekiang
  • Lösungen, Bild- und Kartennachweis + Filmtipp

In den Warenkorb

Empfehlungen zu "Rund um die Flüsse"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon