Christenverfolgung in der Antike

Merkmale und Entwicklungen

Blick ins Material

Christenverfolgung in der Antike

Merkmale und Entwicklungen

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
27 Seiten (1,2 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
7-9
Schultyp:
Realschule

Schon bald nach der Entstehung des Christentums kam es im Römischen Reich immer wieder zu Verfolgungen von Christinnen und Christen. Besonders herausragende Ereignisse wurden von christlichen Autoren zum Vorbild für zahlreiche Märtyrer-Legenden genommen. Wie viel Wahrheit tatsächlich in ihnen steckt, wird in der Forschung hinterfragt. In dieser Unterrichtseinheit erfahren Ihre Schülerinnen und Schüler in einem Gruppenpuzzle mehr über die Christenverfolgungen zwischen dem ersten und vierten Jahrhundert und können die Entwicklungen einordnen.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 7–9
  • Dauer: 4 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Unterschiede zwischen dem Christentum und der römischen Religion herausarbeiten; sich mit den Christenverfolgungen vom ersten bis zum vierten Jahrhundert auseinandersetzen und die Entwicklung verstehen
  • Thematische Bereiche: Christenverfolgungen, Opferedikt, Mailänder Vereinbarung
  • Medien: Texte, Bilder, Zeichnungen

In den Warenkorb

€ 9,71
statt  € 12,95
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 80226

Empfehlungen zu "Christenverfolgung in der Antike"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon