Stationenlernen: Deutscher Kolonialismus

Lernen an Stationen in der Sekundarstufe

Blick ins Material

Stationenlernen: Deutscher Kolonialismus

Lernen an Stationen in der Sekundarstufe

Typ:
Stationenlernen / Lernzirkel
Umfang:
35 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
School-Scout
Auflage:
(2022)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium, Realschule

Dieses fertig ausgearbeitete Stationenlernen zum Kolonialismus lässt Ihre Schülerinnen und Schüler aktiv zentrale Aspekte hinsichtlich des Themas Deutscher Kolonialismus erarbeiten. Die Arbeitsblätter orientieren sich dabei konkret an der Lebenswelt der Lernenden. Was ist eigentlich Kolonialismus? Welche Auswirkungen hatte er und was hat er mit mir zu tun?

Inhaltlich werden die Schwerpunkte “Kolonialismus”, “Deutscher Kolonialismus: Ausbeutung und Völkermord”, “Widerstand in den Kolonien”, “Legitimation des Kolonialismus durch Rassismus” und “Kolonialismus heute” angesprochen.

Warum stellt das Lernen an Stationen einen sinnvollen Unterrichtsverlauf dar? Die SchülerInnen können den Inhalt selbstständig erarbeiten und jeweils an ihr individuelles Lerntempo anpassen. Dies gewährleistet die Binnendifferenzierung ohne gesonderte Aufgabenstellung.

Die SchülerInnen erhalten zum Absolvieren der Stationen eine Checkliste, die ihnen durch gezieltes Abhaken der Aufgaben einen Überblick über das Gelernte verschafft.

Inhalt:
  • Didaktisch-methodische Hinweise zum Einsatz dieses Materials
  • Einführender Informationszettel für SchülerInnen
  • Laufzettel für die Schüler
  • Stationspass
  • 6 differenzierte Stationen, Informationsmaterialien und Aufgaben
  • Ausführliche Lösungsvorschläge

Aus der Reihe Stationenlernen im Geschichtsunterricht

Empfehlungen zu "Stationenlernen: Deutscher Kolonialismus"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon