Max Frischs Tagebuch 1946-1949 als literarische Form

Den Leser im Blick

Blick ins Material

Max Frischs Tagebuch 1946-1949 als literarische Form

Den Leser im Blick

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
55 Seiten (1,1 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2022)
Fächer:
Deutsch
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Nicht nur über die Schulklassiker Homo faber oder Andorra ist eine Annäherung an den bedeutenden Nachkriegsschriftsteller Max Frisch im Unterricht möglich, sondern auch über seine literarischen Tagebücher, die eine Sonderstellung in der Geschichte der deutschsprachigen Tagebuch-Literatur einnehmen. Frischs Tagebücher bilden eine bedeutende Komponente innerhalb seines Gesamtwerkes und sind besonders eng mit dem schriftstellerischen Schaffen und den Lebensthemen des Autors verwoben. Die vorliegende Unterrichtsreihe, die sich beispielhaft auf das Tagebuch 1946–1949 konzentriert, nutzt diese interessante Verbindungslinie, um die Schülerinnen und Schüler einerseits mit dem Konstruktionscharakter der autobiografischen Gattung vertraut zu machen und andererseits die engen Bezüge zu anderen Werken des Schriftstellers näher zu durchleuchten.

Die Schülerinnen und Schüler lernen …
  • wesentliche Charakteristika und Funktionen literarischer Tagebücher am Beispiel Max Frischs zu erfassen;
  • dass es viele Varianten und Textbausteine der einzelnen Notate des Tagebuchs gibt und die Gratwanderung zwischen Fakt und Fiktion in autobiografischen Texten fließend ist;
  • ihre Analyse- und Interpretationsfähigkeit zu vertiefen, indem sie die vermeintlichen Bruchstücke des Tagebuchs in inhaltliche Sinnzusammenhänge bringen und über mögliche Bedeutungsdimensionen der teils hermetisch angelegten Einträge reflektieren;
  • grundlegende poetologische und theoretisch-philosophische Positionen Frischs und diese auch auf andere Werke des Autors anzuwenden;
  • die Tagebuch-Einträge Frischs im Zusammenhang mit zeitgenössischen literarischen Produktionsbedingungen zu verstehen (literarisches Schreiben nach 1945).

In den Warenkorb

€ 14,25
Material-Nr.: 79075

Empfehlungen zu "Max Frischs Tagebuch 1946-1949 als literarische Form"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon