Antike: Die Olympischen Spiele

Das antike und moderne Sportereignis beleuchten

Blick ins Material

Antike: Die Olympischen Spiele

Das antike und moderne Sportereignis beleuchten

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
27 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
5-6
Schultyp:
Realschule, Hauptschule

Für viele Menschen, vor allem jüngere Schülerinnen und Schüler, sind die Olympischen Spiele ein spannendes Ereignis und sie fiebern mit den Athletinnen und Athleten mit. Viele Kinder und Jugendliche sind in Sportvereinen aktiv. Sportlerinnen und Sportler gelten ihnen als Vorbilder. Geht es um „Olympia“, steht somit nicht unbedingt der antike Vorläufer der Spiele heute im Fokus der Aufmerksamkeit. Daher verfolgt diese Reihe vorrangig das Ziel, den Lernenden einen Einblick in die Geschichte der Olympischen Spiele der Antike zu geben. Vermittelt werden grundlegende Fakten über die antiken Spiele und deren strukturelle Ausrichtung. Außerdem lernen sie etwas über die Athleten, die Zuschauer und die Sportarten der damaligen Zeit, die weniger vielfältig waren als heute. Am Ende vergleichen die Schülerinnen und Schüler die Spiele der Antike mit ihrem heutigen Pendant. Sie erkennen Ähnlichkeiten, aber auch deutliche Unterschiede.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 5/6
  • Dauer: 6 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Bildquellen deuten; Textquellen interpretieren; Charakteristika griechischer Götter und deren Aufgaben benennen; olympische Sportarten erläutern; Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Olympischen Spiele der Antike und der Gegenwart herausarbeiten
  • Thematische Bereiche: Olympische Spiele in Antike und Gegenwart, griechische Götter
  • Medien: Texte, Bilder, Internet

In den Warenkorb

€ 13,15
Material-Nr.: 78810

Empfehlungen zu "Antike: Die Olympischen Spiele"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon