Physik: Aufgaben zur Gravitation

Wenn der Mond nicht um die Erde kreisen würde

Blick ins Material

Physik: Aufgaben zur Gravitation

Wenn der Mond nicht um die Erde kreisen würde

Typ:
Klausur
Umfang:
13 Seiten (0,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Physik
Klassen:
10-13
Schultyp:
Gymnasium

Der Mond ist schon seit vielen Jahrmillionen ein treuer Begleiter unserer Erde. Dadurch besitzen die beiden Himmelskörper eine wichtige Wechselwirkung miteinander. Doch was würde passieren, wenn plötzlich der Mond nicht mehr um die Erde kreisen würde? Welche Folgen hätte dieses Ereignis für uns? Würden wir das in unserem Alltag wahrnehmen? Diese und weitere Fragen werden mit der folgenden Aufgabenreihe beantwortet. Zudem wird auch geklärt, warum der Mond eigentlich wie ein treuer Begleiter um unsere Erde kreist. Was hält die beiden schon seit einer so langen Zeit zusammen?

Die Schülerinnen und Schüler lernen:

Mittels verschiedener Aufgaben und des Gravitationsgesetzes von Isaac Newton wird die Frage beantwortet, was passieren würde, wenn der Mond nicht mehr um die Erde kreisen würde. Dabei wird zunächst das Gravitationsgesetz mit den dazugehörigen Gleichungen eingeführt. Dieses wird durch die oben beschriebene Problematik angewendet. Dies ermöglicht den Lernenden, die Aufgaben selbstständig zu lösen. Zudem erhalten die Schüler:innen durch eine ausführliche Lösung die Möglichkeit, die eigenen Berechnung zu überprüfen.

Kompetenzprofil:
  • Inhalt: Gravitationsgesetz, gravitative Feldstärke (Fallbeschleunigung), beschleunigte Bewegung, „freier“ Fall
  • Medien: Taschenrechner, Formelsammlung
  • Kompetenzen: Anwenden bekannter mathematischer Verfahren auf physikalische Sachverhalte, physikalisches Modellieren von Phänomenen mithilfe mathematischer Darstellungen

In den Warenkorb

€ 4,35
Material-Nr.: 78704

Empfehlungen zu "Physik: Aufgaben zur Gravitation"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon