Livius' Ab urbe condita

Roms Aufstieg mit pudicitia und castitas

Blick ins Material

Livius' Ab urbe condita

Roms Aufstieg mit pudicitia und castitas

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
55 Seiten (1,5 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Latein
Klassen:
11-12
Schultyp:
Gymnasium

Mit seinem Geschichtswerk bezweckt Livius vor allem eins: Er will den zeitgenössischen Lesern zeigen, was Rom groß gemacht hat. Frauen spielten dabei keine unwesentliche Rolle: Sie trugen vor allem durch Eigenschaften wie pudicitia und castitas zu Roms Aufstieg bei. Virtus findet sich bei ihnen selten – und wenn, dann auch nur bei der Nachahmung männlicher Heldentaten. In dieser offenen, kompetenzorientierten Unterrichtseinheit lernen die Schülerinnen und Schüler das Geschichtskonzept des Livius sowie eine Reihe exemplarischer Episoden aus der römischen Frühgeschichte kennen. Nach einer Einführungsphase folgt eine projektorientierte Gruppenarbeit an den Geschichten über Verginia mit Rezeptionsbeispielen und kreativen Aufgaben.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachliche Hinweise
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • Primär- und Sekundärliteratur
  • M 1: Lernwortschatz zu Livius’ Ab urbe condita
  • M 2: Sieg durch römische Tugenden (V 27, 1–9)
  • M 3: Was hat uns groß gemacht? (Praefatio 6–9)
  • M 4: Später Verfall (Praefatio 10–13)
  • M 5: Zwischenfazit: Livius und sein Werk
  • M 6: Bilder aus Roms Geschichte
  • M 7: Gruppe A – Lucretia (I 58, 1–12)
  • M 8: Gruppe B – Cloelias Alleingang (II 13, 6–11)
  • M 9: Gruppe C – Verginia (III 44, 1–2; 47, 1–4; 48, 3–5)
  • Lösungsvorschläge und Übersetzungen

In den Warenkorb

€ 15,35
Material-Nr.: 78527

Empfehlungen zu "Livius' Ab urbe condita"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon