Erich Fromm und die Kunst des Lebens

Kreative Ideenbörse Ethik

Blick ins Material

Erich Fromm und die Kunst des Lebens

Kreative Ideenbörse Ethik

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
35 Seiten (2,0 MB)
Verlag:
Mediengruppe Oberfranken
Autor:
Maiwald, Kristina
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Ethik, Religion, Philosophie
Klassen:
10
Schultyp:
Gymnasium

Was zählt, ist das, was sich vermarkten lässt, was gut ankommt, Erfolg verspricht: cool und immer gut gelaunt sein, fit, belastbar, leistungsstark … Dieser Gedanke mag ganz dem Trend unserer Zeit entsprechen, ist jedoch eine der vielen kritischen Erkenntnisse von Erich Fromm, der in den 1940er Jahren mit der sogenannten Marketing-Orientierung den Zusammenhang zwischen wirtschaftlichem Denken und Lebensweisen von Menschen beschrieb und analysierte.

In dem Kapitel “Erich Fromm und die Kunst des Lebens” setzen sich die Schüler mit den Gedanken dieses Humanisten, Gesellschaftskritikers, Psychoanalytikers und Sozialphilosophen auseinander und vollziehen nach, welche Fehlorientierungen sich durch die marketingorientierte Lebensweise entwickeln können. Sie lernen jedoch auch Fromms Vorstellungen von einer produktiven Lebensgestaltung kennen: der Kunst des Lebens.

Spannend wird es, Erich Fromms Erkenntnisse für die Analyse von Mobbing, Gewalt, Drogenmissbrauch, Spielsucht, Fremdenfeindlichkeit … zu nutzen und somit seine Bedeutsamkeit für uns heute nachzuvollziehen.

Kompetenzen und Unterrichtsinhalte:

Die Schülerinnen und Schüler sollen
  • sich durch eine Auswahl an Sentenzen von Erich Fromm den vielseitigen Einsichten und Erkenntnissen dieses Sozialphilosophen und Psychoanalytikers annähern,
  • Erich Fromms Schriften zur „Marketing-Orientierung“ kritisch lesen, die Grundaussagen herausarbeiten und ihre Bedeutsamkeit heute anhand von Bespielen reflektieren,
  • sich in Gruppen mit den unproduktiven Orientierungen auseinandersetzen und Zusammenhänge zwischen diesen und der Marketing-Orientierung nachvollziehen,
  • die Erkenntnisse aus der Gruppenarbeit im Hinblick auf ihre Aktualität heute kritisch reflektieren (auch hier anhand von Beispielen),
  • mit den Sentenzen zur „Kunst des Lebens“ nicht nur den Gesellschaftskritiker Erich Fromm kennenlernen, sondern den Humanisten mit seiner Liebe für das Lebendige,
  • durch die Auseinandersetzung mit Erich Fromm dazu ermuntert und ermutigt werden, seine Erkenntnisse und Einsichten produktiv für das Verstehen gesellschaftlicher Zusammenhänge als auch für die Selbsterkenntnis zu nutzen.

In den Warenkorb

€ 12,50
Material-Nr.: 78502

Empfehlungen zu "Erich Fromm und die Kunst des Lebens"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon