Von der zweiten zur dritten Dimension - Elektrizitätslehre und Magnetismus

Darstellung elektrischer Felder durch Potentialgebirge

Blick ins Material

Von der zweiten zur dritten Dimension - Elektrizitätslehre und Magnetismus

Darstellung elektrischer Felder durch Potentialgebirge

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
40 Seiten (12,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Physik
Klassen:
11-12
Schultyp:
Gymnasium

Der elektrische Strom ist aus unserer modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Jeden Tag nutzen wir ihn und sind auf ihn angewiesen. Doch was kommt da eigentlich aus der Steckdose? Warum funktioniert damit ein Föhn? Warum geht Gefahr von elektrischem Strom aus? In dieser Unterrichtseinheit wird eine Möglichkeit aufgezeigt, wie sich Schülerinnen und Schüler selbstständig grundlegende physikalische Begriffe erarbeiten können. Dabei wird differenziert und anschaulich mit Bewegungs- und Denkmodellen gearbeitet, um den elektrischen Strom begreifbar zu machen.

KOMPETENZPROFIL:
  • Klassenstufe: 11./12. Klasse (Qualifikationsphase)
  • Dauer: 11 bis 15 Unterrichtsstunden
  • Kompetenzen: Modelle inklusive ihrer Grenzen erkennen, gezielte Anwendung von CAS und GTR in der Physik zur Anwendung von Modellen
  • Thematische Bereiche: Elektrische Ladungen und Felder, 2- und 3-dimensionale Darstellung des Potentials elektrischer Felder, Anwendung von CAS oder GTR in der Physik
  • Medien: Texte, grafische Darstellungen, CAS oder GTR

In den Warenkorb

€ 19,75
Material-Nr.: 78420

Empfehlungen zu "Von der zweiten zur dritten Dimension - Elektrizitätslehre und Magnetismus"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon