Laubbäume und Nadelbäume

Eigenschaften und Bestimmungsübungen

Blick ins Material

Laubbäume und Nadelbäume

Eigenschaften und Bestimmungsübungen

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
25 Seiten (4,1 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Biologie
Klassen:
5
Schultyp:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule

In Deutschlands Wäldern gibt es etwa achtzig verschiedene Baumarten. Der Anteil der Nadelbäume beträgt 56 Prozent, die Laubbäume machen 44 Prozent aus. Sie alle zu kennen, ist wohl Spezialisten vorbehalten. Richtig angeleitet, ist es für die Schülerinnen und Schüler der Orientierungsstufe aber kein Problem, die zehn bekanntesten Waldbäume anhand arttypischer Merkmale zu bestimmen.

Oftmals verraten schon Größe und Wuchsform den Namen des Baumes. Auch der Standort kann wichtige Hinweise geben. Für die Feinbestimmung werden die Blätter, die Früchte und die Rinde (Borke) betrachtet.

Nach dem Einstieg im Klassenzimmer wird dies in dieser Unterrichtseinheit mit gezielten Bestimmungsübungen in der freien Natur motivationsbetont verwirklicht. Selbstgestaltete Herbarien, Früchtesammlungen oder Steckbriefe der Bäume können die Bestimmungsübungen ergänzen und abrunden.

Inhaltsverzeichnis:
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • Bauminformationen für die Lehrkraft
  • M 1: Baumpuzzle
  • M 2: Waldland Deutschland – Merkmale von Bäumen
  • M 3: Laub- und Nadelbäume erkennen
  • M 4: Kleine Blattkunde
  • M 5: Laubbäume verändern ihr Gesicht, Nadelbäume nicht
  • Lösungen

In den Warenkorb

€ 9,85
Material-Nr.: 78337

Empfehlungen zu "Laubbäume und Nadelbäume"