Die Lenz'sche Regel

Spannende Experimente

Blick ins Material

Die Lenz'sche Regel

Spannende Experimente

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
35 Seiten (1,7 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Physik
Klassen:
10-12
Schultyp:
Gymnasium

Die Induktionsspannung ist so gepolt, dass sie durch einen von ihr erzeugten Strom der Ursache des Induktionsvorgangs entgegenwirkt – dieses „Lenz’sche Regel“ genannte – Gesetz entdecken Ihre Schülerinnen und Schüler in diesem Beitrag. Sie begeben sich zunächst gedanklich in das Laboratorium von Ernst Werner Siemens und lernen die von ihm entwickelte Dynamomaschine kennen. Die Funktionsweise eines Generators und Elektromotors wird anhand dieser Maschine klar. Da die Schüler die Gedanken des Erfinders nachvollziehen und seine Entdeckungen experimentell erhärten können, ist der Beitrag besonders motivierend.

Inhaltsverzeichnis:
  • Hinweise
  • M 1 Einstieg
  • M 2 Im Laboratorium von Siemens
  • M 3 Welche Teile hat die Dynamomaschine?
  • M 4 Eine Zuordnungsaufgabe
  • M 5 Der Anlassstrom der Dynamomaschine
  • M 6 Erklärung des Versuchs nach Siemens
  • M 7–M 9 Wir testen und prüfen!
  • M 10 Fahrraddynamo – die Lenz’sche Regel
  • Lösungen

Die Schülerinnen und Schüler lernen: die Dynamomaschine von Siemens kennen. Sie dient zur Veranschaulichung der Lenz’schen Regel. Begriffe wie Anlassstrom, Extrastrom, Gegenstrom und Induktionsstrom werden in diesem Zusammenhang klar. Außerdem vermittelt der Beitrag die Funktionsweise eines Generators bzw. eines Elektromotors.

In den Warenkorb

€ 10,95
Material-Nr.: 78321

Empfehlungen zu "Die Lenz'sche Regel"

Spinner big
Spinner big