Abiturtraining 5: Aminosäuren, Peptide und Proteine

Niveau: Wiederholend, vertiefend

Blick ins Material

Abiturtraining 5: Aminosäuren, Peptide und Proteine

Niveau: Wiederholend, vertiefend

  • Achtung! 25% Rabatt auf Titel von RAABE! Nur für kurze Zeit!
Typ:
Unterrichtseinheit / Lernhilfe
Umfang:
41 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Chemie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Dieses Material ist das fünfte einer Reihe von Übungsaufgaben, die eine gezielte Vorbereitung auf das Abitur ermöglichen sollen. Ziel dieses fünften Materials ist es, den Schülerinnen und Schülern (SuS) nach einer kurzen theoretischen Einleitung in das Themenfeld „Aminosäuren, Peptide und Proteine“ Aufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Kompetenzbereiche im Sinne eines Aufgabenpools anzubieten.

Diese Aufgabensammlung kann sowohl von der Lehrperson als diagnostisches Instrument eingesetzt werden, um Informationen über den Wissensstand einer Lerngruppe zu erheben, als auch den SuS als bewertungsfreier Lernraum zum selbstständigen Auffrischen, Anwenden und Vertiefen von Unterrichtsinhalten zur Verfügung gestellt werden. Im Sinne der Differenzierung werden die Aufgaben in drei verschiedene Niveaus eingeteilt, sodass sich leistungsstärkere SuS schwerpunktmäßig auf anspruchsvollere Aufgaben konzentrieren können, während SuS mit höherem Nachholbedarf mit einfacheren Aufgaben beginnen dürfen, um sich dann nach und nach an die komplexeren Aufgabenstellungen heranzuwagen. Ob eine Aufgabe von mir als leichter eingeschätzt wird, kann sowohl vom Anforderungsniveau (Reproduktion, Anwendung, Transfer) als auch vom Aufgabenformat (geschlossen, halb offen, offen) als auch natürlich von der Kombination dieser zwei Dimensionen abhängen. Die Aufgaben sprechen unterschiedliche Kompetenzen an, so werden neben Fachwissen auch Kommunikation, Erkenntnisgewinnung und Bewertung berücksichtigt.

In diesem fünften Beitrag geht es inhaltlich um: Den Aufbau von Aminosäuren, deren Klassifizierung über die Eigenschaften der Seitenkette, die Beeinflussung ihrer Struktur in Abhängigkeit vom pH-Wert sowie Trenn- und Nachweisverfahren für Aminosäuren. Außerdem werden die Peptidbindung als Verbindungselement zwischen Aminosäuren zu Peptiden und Proteinen, Peptidsynthesen, relevante Strukturebenen von Proteinen, Denaturierungsprozesse und enzymatische Reaktionen behandelt.

In den Warenkorb

€ 9,86
statt  € 13,15
(inkl. 25 % Rabatt)
Material-Nr.: 78319

Empfehlungen zu "Abiturtraining 5: Aminosäuren, Peptide und Proteine"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon