Die Maus als Adipositas-Modell: Klausuraufgabe

Blick ins Material

Die Maus als Adipositas-Modell: Klausuraufgabe

Biologie - Gymnasium - Oberstufe

Typ:
Klausur
Umfang:
23 Seiten (1,3 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Biologie
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Die Adipositas, als weltweit verbreitete Krankheit, wird als Pandemie eingestuft. Auch in Deutschland sind zwei Drittel der Männer und etwa die Hälfte aller Frauen im Erwachsenenalter übergewichtig. Die Fettleibigkeit beruht auf einem homöostatischen Ungleichgewicht. Wissenschaftler bemühen sich fieberhaft, Ursachen zu klären und Therapien zu erforschen. Sie verfolgen an mutierten adipösen „ob-Mäusen“ einen vielversprechenden Ansatz. Die Schülerinnen und Schüler stellen die Regulation des Fettstoffwechsels unter Kontrolle von Leptin in einem Regelkreis dar, beschreiben die „ob-Maus“ als Adipositas-Modellorganismus und werten ein Experiment mit erstaunlichen Ergebnissen unter Reflexion des naturwissenschaftlichen Erkenntnisweges aus.

Inhaltsverzeichnis:
  • Fachwissenschaftliche Aspekte
  • M 1: Regulation des Hunger- und Sättigungsgefühls
  • M 2: Die Maus als Adipositas-Modell
  • M 3: Therapie durch Mausexperimente in Sicht?
  • Lösungen
  • Darstellungsleitung
  • Literatur

In den Warenkorb

€ 7,65
Material-Nr.: 78318

Empfehlungen zu "Die Maus als Adipositas-Modell: Klausuraufgabe"