Georg Elser's Attempted Assassination of Hitler

Die Vorgehensweise eines Widerständlers

Blick ins Material

Georg Elser's Attempted Assassination of Hitler

Die Vorgehensweise eines Widerständlers

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
17 Seiten (3,0 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
9-10
Schultyp:
Gymnasium

Bilinguale Geschichte, Geschichte, Englisch

Georg Elser verübte am 8. November 1939 ein Bomben-Attentat auf Adolf Hitler und die NS-Führung, bei dem acht Menschen getötet und weitere sechzig verletzt wurden. Hitler hatte die Kundgebung im Münchner Bürgerbräukeller früher als geplant verlassen und blieb unverletzt.

Heute ist Elser in Deutschland und auch international als Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus bekannt. Sein Anschlag hätte die Zukunft des Deutschen Reiches möglicherweise verändern können.

Es scheint eindeutig: Georg Elser ist ein Held. Doch tatsächlich wurde Elser nicht immer so positiv dargestellt. Es gab zahlreiche Theorien, die besagten, dass Elser bloß ein Instrument unterschiedlicher Institutionen oder Personen gewesen sei. Doch welche unterschiedlichen Theorien gab es in Bezug auf Elsers Attentat? Wie wurden diese begründet? Und wie stellte sich Elser selbst dar?

In dieser Unterrichtseinheit setzen sich die Schüler anhand von unterschiedlichen Primärquellen mit einem kontroversen historischen Thema auseinander. Im Rahmen einer Historiker-Konferenz diskutieren sie in Gruppenarbeit die verschiedenen Theorien zum Attentat.

In den Warenkorb

€ 14,25
Material-Nr.: 78221

Empfehlungen zu "Georg Elser's Attempted Assassination of Hitler"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon