Der Kalte Krieg

Ereignisse, Schauplätze, Akteure

Blick ins Material

Der Kalte Krieg

Ereignisse, Schauplätze, Akteure

Typ:
Unterrichtseinheit
Umfang:
91 Seiten (1,6 MB)
Verlag:
RAABE
Auflage:
1 (2021)
Fächer:
Geschichte
Klassen:
11-13
Schultyp:
Gymnasium

Der Kalte Krieg hat über 40 Jahre Wahrnehmungen, Erfahrungen und Einstellungen der Menschen in Ost und West geprägt – geführt zwischen dem Westen, allen voran den USA, und dem Ostblock unter Federführung der Sowjetunion. Hauptmerkmal des Krieges war, dass er nicht auf konventionellen Schlachtfeldern stattfand. Es war ein Kampf zwischen Ideologien, geführt auf allen gesellschaftlichen, politischen, technologischen und wirtschaftlichen Ebenen. Wie nah die Welt dabei am Rande eines Atomkrieges stand, wird den Schülern mithilfe der vorliegenden Unterrichtsmaterialien bewusst. Neben dem „kalten“ setzen sie sich mit den „heißen“ Stellvertreterkriegen in Afrika, Asien und dem Nahen Osten auseinander. Wenig bekannte Primärquellen geben einen Überblick über die diplomatischen, ideologischen und militärischen Schlachtfelder des Kalten Krieges.

Die Schüler lernen:

Die Schülerinnen und Schüler lernen und vertiefen ihre Kompetenzen bei der sachgerechten und zielorientierten Auswertung und Analyse von Primärquellen (Texte, Statistiken, Karikaturen, Tondokumente). Sie üben sich in der selbstständigen Informationsbeschaffung sowie der Gliederung von Inhalten nach zeitlichen und thematischen Schwerpunkten. Sie vergleichen unterschiedliche Sichtweisen und Aspekte eines Sachverhalts, können dabei zielorientierte Perspektivwechsel vornehmen, Einschätzungen und Bewertungen abgeben sowie deren Beweggründe analysieren. Die erworbenen Fachkenntnisse und Einsichten können von ihnen eigenständig und adäquat ergänzt und adressatengerecht präsentiert werden.

In den Warenkorb

€ 29,65
Material-Nr.: 78215

Empfehlungen zu "Der Kalte Krieg"

Animiertes Lade-Icon
Animiertes Lade-Icon